Nach oben

Frage beantwortet

Warum ist der Service so schlecht wegen der BahnCard?

Ich habe einen schwerbehindertenausweis mit einem grad von 80!
Diverse Emails mit dem Ausweis habe ich an dem Kundenservice weitergeleitet mit der Bitte um Anpassung der BahnCard und das ich das dann zahle.
Warum sind die Mitarbeiter/innen so inkompetent und bekommen es nicht auf die Reihe?
Was passiert stattdessen? Genau man kündigt mir die BahnCard und hetzt mir ein inkoasso Unternehmen auf den Hals.

Alles nur um die Inkompetenz zu verschleiern Kunden zu veräppeln und sich nicht an die eigenen AGB zu halten.

Ich bin stink sauer und enttäuscht das die deutsche Bahn so ein betrügerischer Haufen mit inkompetenten Mitarbeitern geworden ist und es nicht möglich ist die Angelegenheit zu klären.

Nein stattdessen haut man noch einen drauf und erzählt mir ich bekomme nie wieder eine BahnCard.

Muss man dies verstehen? Geht man so mit Kunden um?

LIEDTKE
LIEDTKE

LIEDTKE

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Was wollten Sie denn erreichen?
Eine Umstellung auf den Schwerbehinderten-Tarif ist immer nur zum regulären Laufzeit-Ende möglich. Eine schon vorhanden Bahncard kann nicht nachträglich "angepasst" werden. Wenn man Unterlagen einreicht, dass man zum Schwerbehinderten-Tarif berechtigt ist, wird die nächste(!) Bahncard automatisch ermäßigt.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Was wollten Sie denn erreichen?
Eine Umstellung auf den Schwerbehinderten-Tarif ist immer nur zum regulären Laufzeit-Ende möglich. Eine schon vorhanden Bahncard kann nicht nachträglich "angepasst" werden. Wenn man Unterlagen einreicht, dass man zum Schwerbehinderten-Tarif berechtigt ist, wird die nächste(!) Bahncard automatisch ermäßigt.

LIEDTKE
LIEDTKE

LIEDTKE

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Nein wurde es eben nicht. Ich habe mir die AGBs usw alles durchgelesen.

Seite 57
https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/agb/gesamt_2019...

Während der Geltungsdauer einer BahnCard neu eintretende Ermäßigungsberechtigungen,
z.B. für eine ermäßigte BahnCard 25 oder 50 gemäß der Nrn. 2.1.5 bzw. 2.2.4, eine Partner-
karte zur BahnCard 25 oder 50 gemäß der Nrn. 2.1.6 bzw. 2.2.5, werden für die Folgekarte be-
rücksichtigt, wenn sie dem BahnCard Service jeweils spätestens 6 Wochen vor Ablauf der alten
Karte nachgewiesen werden.

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich habe noch nicht ganz verstanden, was denn passiert ist. Es macht leider nicht so viel Sinn, was ich da herauslese.

Wenn ihnen die DB „nur“ die alte BC gekündigt hat, was soll da ein Inkasso-Unternehmen machen? Bei einer Kündigung fallen ja keine weitern Zahlungen an, die man vergessen könnte und die dann ein solches Unternehmen eintreiben kann.

Oder hat die DB sogar entgegen den AGBs ihrem Wunsch entsprechend, die alte BC vorzeitig gekündigt und eine neue zu neuen Konditionen ausgestellt, die dann aber ggfs. durch einen Fehler (falsche Adresse, ging bei der Post verloren, usw.) gar nicht bei ihnen ankam und daher nicht bezahlt wurde? Oder sie hätten noch Unterlagen im Original einreichen müssen? Oder ggfs. etwas anderes ist schief gelaufen... Ihre Beschreibung der Situation ist so leider nicht ganz verständlich.

Hier im „Kunden helfen Kunden“-Forum wird man leider nicht helfen können, außer den Rat geben, beim BahnCard-Service nochmal freundlich nachzufragen was da los ist.

Klar ist es sehr ärgerlich, wenn etwas schief läuft, aber wenn man „stink sauer“ ist, sollte man sich erst mal beruhigen, bevor man weitere Schritte unternimmt, denn im Zustand „stink sauer“ bringt man es i.d.R. nicht mehr fertig, die Situation akkurat zu beschreiben (wie z.B. hier im Forum), was dann beim Gegenüber nur noch mehr Verwirrung und Fehlern führt, weil dann Fakten fehlen oder falsch sind, die zur Problemlösung nötig wären. Und dadurch wird man selbst nur noch “stinkiger“ und die Situation eskaliert.