Nach oben

Frage beantwortet

Mitfahrer-Gutschein per Post auch für stark ausgelastete Züge einlösbar?

Ich habe per Post zwei Mitfahrer-Gutscheine erhalten.
Diesen möchte ich gern für eine Fahrt/Verbindung einlösen, bei dem jetzt bereits vermerkt ist "sehr hohe Auslastung". Ein Ticket für mich habe ich bereits gekauft.

Ich habe erst 2 Tage vor Reiseantritt die Möglichkeit in ein DB Reisezentrum zu gehen. Kann ich diesen Gutschein dann tatsächlich noch in eine Fahrkarte für meinen Mitfahrer einlösen? Auf dem Gutschein ist keine Bedingung angegeben nach dem Motto "gilt nicht für Züge mit sehr hoher Auslastung" - also müsste das doch eigentlich möglich sein, oder?
Wenn nicht, dann würde ich jetzt bereits für meinen Mitfahrer ein anderes Ticket (mit e-coupon) o.ä. lösen wollen.

blablubb
blablubb

blablubb

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„Sehr hohe Auslastung“ bedeutet nicht, dass es keine Plätze mehr im Zug gibt. I.d.R. kommt diese Statusmeldung zusammen mit der Empfehlung, Sitzplätze zu reservieren. D.h. es spricht nichts dagegen, auch solche Züge zu nehmen (auch bzgl. Des Gutscheins), aber wenn man nicht reserviert, kann es (muss es aber nicht) durchaus passieren, dass man stehen muss, oder für sich und den Mitfahrer nur weit entfernte Sitzplätze bekommt (was ggfs. bei der Kontrolle ungünstig ist, da das Mitfahrer-Ticket möglicherweise nur in Anwesenheit des „Hauptreisenden“ gültig ist - das weiß ich im Detail nicht).

Erst wenn die Auslastung mit „Zug ist ausgebucht“ angegeben wird, würde ich extrem dazu raten, diesen ohne vorhandene Reservierungen nicht mehr zu nehmen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„Sehr hohe Auslastung“ bedeutet nicht, dass es keine Plätze mehr im Zug gibt. I.d.R. kommt diese Statusmeldung zusammen mit der Empfehlung, Sitzplätze zu reservieren. D.h. es spricht nichts dagegen, auch solche Züge zu nehmen (auch bzgl. Des Gutscheins), aber wenn man nicht reserviert, kann es (muss es aber nicht) durchaus passieren, dass man stehen muss, oder für sich und den Mitfahrer nur weit entfernte Sitzplätze bekommt (was ggfs. bei der Kontrolle ungünstig ist, da das Mitfahrer-Ticket möglicherweise nur in Anwesenheit des „Hauptreisenden“ gültig ist - das weiß ich im Detail nicht).

Erst wenn die Auslastung mit „Zug ist ausgebucht“ angegeben wird, würde ich extrem dazu raten, diesen ohne vorhandene Reservierungen nicht mehr zu nehmen.