Nach oben

Frage beantwortet

zu späte Rückgabe meines Abotickets?

Hallo zusammen!

Ich habe kürzlich zum 1.11. meinen Job gewechselt und brauchte in folge dessen mein Abo bei der Bahn nicht mehr. Leider waren die ersten Tage im neuen Job recht hektisch, so dass ich erst am 8.11. das entsprechende Ticket samt Bahncard im Reisezentrum zurück geben konnte - vorher war aufgrund der Arbeitszeiten schlicht keine Zeit dafür.

Leider hat mir die Bahn jetzt nochmal einen kompletten Monatsbeitrag abgebucht (231€), obwohl ich weder das Ticket, noch die BC im November irgendwie genutzt habe.

Ich glaube, ich war mit der Rückgabe lediglich zwei Tage zu spät dran, daher meine Frage: Hätte man in diesem Fall nicht kulanter entscheiden können?

Danke vielmals für eine Antwort.

Marc66714
Marc66714

Marc66714

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Marc66714,

in diesen Tagen hätten Sie theoretisch das Abo weiterhin nutzen können. Daher müssen Sie die Vorgabe einhalten das Abo inklusive BahnCard zeitgerecht zurückzuschicken. Die Forderung seitens der Deutschen Bahn ist hier vollkommen korrekt und es steht auch keine Kulanz im Raum.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (2)

67%

67% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Marc66714,

in diesen Tagen hätten Sie theoretisch das Abo weiterhin nutzen können. Daher müssen Sie die Vorgabe einhalten das Abo inklusive BahnCard zeitgerecht zurückzuschicken. Die Forderung seitens der Deutschen Bahn ist hier vollkommen korrekt und es steht auch keine Kulanz im Raum.

Gruß, Tino!

Marc66714
Marc66714

Marc66714

Ebene
0
12 / 100
Punkte

Tschüss, Bahn.