Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Kann ich ein Case mit Räder (58kg) im Zug mitnehmen?

Ich möchte in Kassel Equipment einkaufen und dann transportieren, habe aber keinen Führerschein. Wäre es möglich eine Case von 58kg mit Räder in nicht-ICE Züge mitzunehmen, oder besteht die Chance, dass das Gepäck verweigert wird? Außenmaße mit Rollen: 660 x 721 x 394 mm (BxHxT)

Antworten

EinVielfahrer
EinVielfahrer

EinVielfahrer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo, die Größe ist kein Problem. Und auch das Gewicht nicht - wenn Sie das Gepäck in eine Ablage heben können. (Die 58kg müssen Sie halt irgendwie schleppen können. Einfach im Türbereich abstellen geht nicht. - bis zum Gepäckregal müssen Sie schon kommen.)

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nach wo wollen Sie denn genau fahren - und mit welchen Zügen?

Hallo. Generell stimme ich schon der Antwort von EinVielfahrer zu, denn es gibt ja keine Größeneinschränkungen beim Gepäck. Folgende Regelung sollte man aber berücksichtigen: "Neben Handgepäck dürfen Sie ein Stück Traglast mit sich führen. Tragelasten sind größere Gepäckstücke oder Gegenstände, die von einer Person alleine getragen werden können."

Hier noch weitere Infos zur Gepäckmitnahme im Zug. /no

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB
Zum einen müssen (zumindest nach den neuen Beförderungsbedingungen) auch Traglasten in die Gepäckablage passen; zum anderen dürfte bei 58kg das Kriterium "kann von einer Person alleine getragen werden" fraglich sein, weshalb der fragliche Gegenstand ja eigene Rollen hat.

Möglicherweise gelten aber gar nicht die Beförderungsbedingungen der DB, sondern die des NVV - weshalb es wichtig wäre, zu wissen, wohin die Reise gehen soll und mit welchen Zügen.

Ja, das mit dem Gewicht sehe ich auch fraglich, daher habe ich diesen Satz noch einmal extra herauskopiert. Und stimmt, im Nahverkehr kann es auch noch einmal anders geregelt sein. Da er schrieb "nicht-ICE Züge" bin ich irgendwie von ausgegangen, dass er aber dennoch im Fernverkehr fahren möchte. /no

In unseren Zügen gelten die erwähnten Beförderungsbedingungen. Allerdings besteht für mich auch die Frage, ob ein Reisender allein 58 kg tragen und auch verstauen kann.

Die Abellio NRW  (ABR 26716 - Linie RE 11) und der National Express (NX 92134 - Linie RE 7) verweisen auf die Beförderungsbedingungen des NRW-Tarifs. Hier heißt es in Punkt 9.6 Sonstigen Gegegenstände in Absatz 1 wie folgt:

"Der Fahrgast darf Gegenstände mitnehmen, wenn dadurch die Sicherheit und Ordnung des Betriebs nicht gefährdet werden. Andere Fahrgäste dürfen durch die Mitnahme ebenfalls weder gefährdet noch belästigt werden. Der Fahrgast muss seine Gegenstände dementsprechend unterbringen und beaufsichtigen. Dabei dürfen die Gegenstände keinen eigenen Sitzplatz blockieren. Der Fahrgast haftet für jeden Schaden, der durch die Mitnahme der Gegenstände verursacht wird."

Hier finden Sie Beförderungsbedingungen des NRW-Tarifs.