Nach oben

Frage beantwortet

Entärgerungsaktion, was ist daran dran?

Liebe Freunde,

im Internet geistert zur Zeit rum das es eine "Entärgerungsaktion" der deutschen Bahn geben soll. Gegen Vorlage seiner BahnCard bekommt man im Reisezentrum 1000 Bonuspunkte (1500 BahnComfort) gutgeschrieben. Also bei mir hat es gerade nicht geklappt und ich fahre gleich mit dem Fernverkehr, hab also auch ein Ticket. Was weiß die community?

Talent
Talent

Talent

Ebene
1
116 / 750
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
Bahnfr0sch
Bahnfr0sch

Bahnfr0sch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Keine Ahnung, aber ich vermute, irgend einen Grund muss man schon haben, um "verärgert" zu sein. Wenn jeder einfach dort quasi eine Freifahrt für lau bekommt, haben wir Schlangen vor den Reisezentern wie 1989, als alle DDR-Bürger ihr Begrüßungsgeld abgeholt haben. Und das gerade bei der Personalsituation...die schaffen ja schon nicht ihr normales Pensum.

Das wird eher eine zeitlich befristete Kulanzleistung sein, wenn es wirklich mal ein größeres Problem gibt. Gab es früher aber auch schon, dass man Punkte geschenkt bekommt auf Nachfrage bei Problemen. Ist nix neues. Und wenn jetzt die Massen dort auftauchen um eine Freifahrt "abzuschnorren", wird die Aktion sicher bald vorbei sein. ;)

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (8)

Ja (14)

64%

64% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Talent
Talent

Talent

Ebene
1
116 / 750
Punkte

Danke, aber den Link kenne ich. Wie gesagt, bei mir hat es nicht geklappt und vielleicht weiß hier jemand mehr als nur einen Link.

Bahnfr0sch
Bahnfr0sch

Bahnfr0sch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Keine Ahnung, aber ich vermute, irgend einen Grund muss man schon haben, um "verärgert" zu sein. Wenn jeder einfach dort quasi eine Freifahrt für lau bekommt, haben wir Schlangen vor den Reisezentern wie 1989, als alle DDR-Bürger ihr Begrüßungsgeld abgeholt haben. Und das gerade bei der Personalsituation...die schaffen ja schon nicht ihr normales Pensum.

Das wird eher eine zeitlich befristete Kulanzleistung sein, wenn es wirklich mal ein größeres Problem gibt. Gab es früher aber auch schon, dass man Punkte geschenkt bekommt auf Nachfrage bei Problemen. Ist nix neues. Und wenn jetzt die Massen dort auftauchen um eine Freifahrt "abzuschnorren", wird die Aktion sicher bald vorbei sein. ;)

Hallo Talent,

der von Ihnen beschriebene Erhalt der Punktegutschrift ist nicht richtig.

Es handelt sich um ein Angebot, welches nach dem Einlesen der BahnCard angezeigt wird. Diese Anzeige erfolgt bei zufällig ausgewählten BahnCard- oder BahnBonus Card-Inhabern. Eine willkührliche Auswahl oder Aktivierung durch den Reiseberaten erfolgt nicht. Eine dieser Kampagnen ist die "BahnBonus Punktegutschrift". /ka

Jocky
Jocky

Jocky

Ebene
0
43 / 100
Punkte

Hallo DB,
es ist also so, dass man wirklich einfach per Zufall die 1000Punkte gutgeschrieben bekommt, wenn am DB_Schalter die bahncard eingelesen wird. Es ist also keine "Entärgerungsaktion" der DB
allseits gute Fahrt
wünscht ein fröhlicher Fahrgast

Talent
Talent

Talent

Ebene
1
116 / 750
Punkte

Liebe Freunde,
Liebe Bahn,

Unser Wochenendtrip nach Mainz hatte leider wieder kleine Makel seitens der Bahn. Um 12 sollte man laut Intercity Hotel App einchecken können, unser Zimmer war erst um 14 Uhr fertig und jetzt gerade auf der Rückfahrt im IC gibt es kein Weizen und ich muss mein Bier (1. Klasse) aus nen Plastikbecher trinken, qualifiziert das zu der Entschädigungsaktion? Das der am Platzservice nur noch theoretischer Natur ist, ist man ja gewöhnt.

Talent
Talent

Talent

Ebene
1
116 / 750
Punkte

Liebe Freunde,

In Düsseldorf wurde mir gerade am Schalter gesagt das die Aktion nur im März gültig war.

BUX18
BUX18

BUX18

Ebene
1
134 / 750
Punkte

Eben war ich im Reisezentrum und wollte wie beschrieben meine BahnCard einlesen lassen. Dort sagte man mir das es eine Fehlinformation war und angeblich dies nur Online ginge. Nun würde ich gerne wissen ob alle Informationen falsch sind oder ob ich es online machen kann? Wie auch immer.

JensJL
JensJL

JensJL

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Ich war eben auch im Reisezentrum Schwerin. Die Dame hat mich nur belächelt und sagte, dass es diese Kampagne gar nicht gäbe.
Ich sagte ihr, dass ich davon gelesen habe und dass diese zufällig sein könne. Sie war nicht bereit die Karte einzulesen und schickte mich belächelnd fort mit dem Kommentar "das ist nur ein Fake".
Jetzt lese ich das hier und komme mir richtig verarscht vor. Die Servicekraft hatte wohl ihren Spass damit mich auszulachen und mich fortzuschicken, obwohl es diese Kampagne wirklich gibt. Das ist schon ne Frechheit!