Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Darf mein Kind im Abteil im Kinderwagen liegen bleiben?

Die Zugführerin hat uns untersagt unser Kind im Kinderwagen in einem EC-Abteil stehen zu lassen. Wenn das Eisenbahnbundesamt kontrollieren würde, wäre sie ihren Job los, sagte sie. Wir sitzen alleine im Abteil. Das Kleinkindabteil ist belegt. Durch das harrsche Einschreiten der Dame wachte das Kind auf. Ist das statthaft?

Emily44
Emily44

Emily44

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Antworten

Braunschweiger
Braunschweiger

Braunschweiger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ging es um Fluchtwege, z.B. für die Plätze am Fenster? Oder um ein blockieren weiterer Plätze durch den Kinderwagen?
Das sind dann durchaus Themen, die Zugbegleiter sicherstellen sollen.

Emily44
Emily44

Emily44

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Da ging es angeblich um den Fluchtweg. Aber eben nur für uns selbst, da sonst niemand im Abteil ist.
Ich denke aber, der Dame ging es in erster Linie darum, Fahrgäste zu gängeln und ihren Machtanspruch zu verdeutlichen.
Die Bahn sollte Mitarbeiter, die Fahrgäste derart frech behandeln, rigeros abmahnen und sanktionieren, so wie das in anderen Betrieben auch der Fall ist.
Wir nehmen jedenfalls das nächste Mal wieder das Auto, wenn unser Kind dabei ist.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Im Auto darf das Kind doch während der Fahrt auch nicht im Kinderwagen liegen bleiben ...

Aber wenn durch den Kinderwagen der Fluchtweg für die Fensterplätze versperrt war, ist das nicht akzeptabel. Das ändert sich auch nicht dadurch, dass Sie selbst an den Fensterplätzen saßen.

Emily44
Emily44

Emily44

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Es geht hier sicher auch um Verhältnismäßigkeit, in erster Linie aber um das inakzeptable Auftreten der Dame, was dazu führt, dass nicht wenige Leute die Bahn meiden, wann es nur irgend geht. Danke für die Antworten.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie haben ein (Klein)Kind und wollen Sicherheit nur nach Verhältnismäßigkeit haben?

Wenn der TÜV bei Ihrem Auto sagen würde "Das Auto ist nicht mehr verkehrssicher, ein Reperatur ist aber nicht verhältnismäßig, fahren Sie einfach mit dem nicht verkehrssicheren Auto weiter" - würden Sie Ihr Kind da noch guten Gewissens im Auto mitnehmen?

Hallo Emily44,

wie Ihnen die Community richtig schreibt, geht es um die Sicherheit der Reisenden.
Für die Mitnahme eines Kinderwagens, der nicht klapp- oder faltbar ist, gibt es Regelungen. Abgestellt werden dürfen diese auf freie Rollstuhl- oder Fahrradstellplätze oder auf dem Stellplatz in einem Kleinkindabteil. Außerdem ist es auf geeigneten Freiflächen möglich, wenn ein Vorbeikommen gewährleistet ist und keine Tür zugestellt wird. In einem EC-Abteil, selbst wenn Sie dort alleine sitzen, ist die Tür und somit der Fluchtweg versperrt. Daher war der Hinweis der Zugbegleiterin zutreffend. Deshalb empfehlen wir leicht zusammenklappbare Buggys oder Kinderwagenmodelle zu nutzen.
Ob Sie beim Abstellen des Kinderwagens auf geeigneten Flächen Ihr Kind im Kinderwagen belassen, entscheiden Sie selbst. /ka