Nach oben

Frage beantwortet

Kann ich eine Fahrt mit einem Ticket "Super Sparpreis EU" kostenfrei unterbrechen?

Auf meinem Ticket steht, dass es vom 23.12. bis 26.12. gültig ist. Daneben steht aber, dass es nur für eingetragene Züge gültig ist (also die Verbindung für den 23.12.). Wie ist das zu verstehen? Darf ich die Fahrt unterbrechen? Darf ich sie später antreten als geplant?

Bea5
Bea5

Bea5

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Innerhalb Deutschlands müssen die gebuchten Fernzüge so genutzt werden, wie es auf dem Ticket steht - auch der gebuchte Tag muss eingehalten werden.

In Fahrtrichtung Deutschland -> Ausland ist eine Unterbrechung also erst hinter der Grenze (also im Ausland) möglich **. Sie dürfen die Fahrt auch nicht später antreten (wenn Sie das doch tun wollen, müssen Sie für den innerdeutschen Teil der Reise ein neues Ticket kaufen)

In Fahrtrichtung Ausland -> Deutschland können Sie die fahrt zwar theoretisch im Ausland unterbrechen und auch später antreten ** - Sie müssen aber spätestens ab der Grenze im gebuchten Zug am gebuchten Tag sitzen (was praktisch unmöglich ist, wenn Sie die Fahrt später antreten).

** Beim Supersparpreis Schweiz und beim Supersparpreis Italien gelten strengere Regelungen, die eine Unterbrechung im Ausland stark einschränken. Bei Fahrten nach Frankreich, Dänemark und nach Schweden sind die meisten Züge reservierungspflichtig. D.h. eine Abweichung von den gebuchten Zügen ist zwar (außerhalb Deutschlands) möglich, aber mit Zusatzkosten für eine neue Reservierung verbunden.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Innerhalb Deutschlands müssen die gebuchten Fernzüge so genutzt werden, wie es auf dem Ticket steht - auch der gebuchte Tag muss eingehalten werden.

In Fahrtrichtung Deutschland -> Ausland ist eine Unterbrechung also erst hinter der Grenze (also im Ausland) möglich **. Sie dürfen die Fahrt auch nicht später antreten (wenn Sie das doch tun wollen, müssen Sie für den innerdeutschen Teil der Reise ein neues Ticket kaufen)

In Fahrtrichtung Ausland -> Deutschland können Sie die fahrt zwar theoretisch im Ausland unterbrechen und auch später antreten ** - Sie müssen aber spätestens ab der Grenze im gebuchten Zug am gebuchten Tag sitzen (was praktisch unmöglich ist, wenn Sie die Fahrt später antreten).

** Beim Supersparpreis Schweiz und beim Supersparpreis Italien gelten strengere Regelungen, die eine Unterbrechung im Ausland stark einschränken. Bei Fahrten nach Frankreich, Dänemark und nach Schweden sind die meisten Züge reservierungspflichtig. D.h. eine Abweichung von den gebuchten Zügen ist zwar (außerhalb Deutschlands) möglich, aber mit Zusatzkosten für eine neue Reservierung verbunden.