Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Mitfahrer-Gutschein (einfache, inerdeutsche Fahrt) per Post mit Sitzplatzreservierung

Hallo Community,

ich habe zwei kostenlose Mitfahrer-Gutscheine per Post erhalten, welche im Reisezentrum eingelöst werden kann. Die beiden Gutscheine beinhaltet eine kostenfreie Sitzplatzreservierung. Als ich nun diese beiden Gutscheine (Hin- und Rückfahrt) eingelöst bzw. das Ticket geholt habe wurde mir gesagt das diese Sitzplatzreservierung nur für den Mitfahrer gilt.

Irgendwie blöd von der DB einem zwei kostenlose Mitfahrer-Gutscheine per Post zu schicken und am Schalter erfährt man das, wenn der Zug voll sein sollte, nur der Mitfahrer eine kostenlose Sitzplatzreservierung hat aber der BC Inhaber die ganze Strecke stehen darf, weil für diesen gibt es keine kostenlose Sitzplatzreservierung.

Wie ist das jetzt mit dieser kostenlose Sitzplatzreservierung gilt diese für beide oder nur für den Mitfahrer?

Viele Grüße
Mathias

soap2000
soap2000

soap2000

Ebene
0
63 / 100
Punkte

Antworten

"wenn der Zug voll sein sollte, nur der Mitfahrer eine kostenlose Sitzplatzreservierung hat "

Wenn der Zug voll ist und keine Sitzplätze mehr reservierbar sind, bekommt der Mitfahrer auch keine Sitzplatzreservierung mehr.

"aber der BC Inhaber die ganze Strecke stehen darf, weil für diesen gibt es keine kostenlose Sitzplatzreservierung."

Wieso? Sie können sich doch eine kostenpflichtige Reservierung dazubuchen.

"Irgendwie blöd von der DB"

Wieso? Kostenlose Fahrkarte und kostenlose Sitzplatzreservierung für den Mitfahrer, für den BC-Inhaber kostenpflichtiges Ticket und ggf. kostenpflichtige Sitzplatzreservierung.

"Wie ist das jetzt mit dieser kostenlose Sitzplatzreservierung gilt diese für beide oder nur für den Mitfahrer?"

Da sie an den Mitfahrer-Gutschein gekoppelt ist, gilt sie nur für den Mitfahrer.

soap2000
soap2000

soap2000

Ebene
0
63 / 100
Punkte

"Wenn der Zug voll ist und keine Sitzplätze mehr reservierbar sind, bekommt der Mitfahrer auch keine Sitzplatzreservierung mehr."

Ich meinte voll bei Abfahrt des Zuges, der Mitfahrer hat eine Sitzplatzreservierung vorher bei der Buchung bekommen und sitzt dann auf seinem Platz.

"Wieso? Sie können sich doch eine kostenpflichtige Reservierung dazubuchen."

Das muss ich nicht, weil ich dann auf den reservierten Plätzen für Bahn Comfort sitzen werde. Aber mein Mitfahrer sitzt dann nicht mit mir zusammen und der Zugbegleiter darf dann entweder mich oder meinen Mitfahrer suchen, jedenfalls bei der Fahrkartenkontrolle. Gut geregelt von der DB einen kostenlosen Gutschein zu schenken und dann soll man abkassiert werden, weil man gerne zusammen fahren möchte, weil die Sitzplatzreservierung nun auf einmal nur für den Mitfahrer gelten soll.

"...für den BC-Inhaber kostenpflichtiges Ticket..."

Besitze eine Bahncard 100, da kauft man nicht mehr so viele Tickets extra. Doch das weiß Bahn Comfort auch welche mir diese Gutscheine zugeschickt hatten.

"Da sie an den Mitfahrer-Gutschein gekoppelt ist, gilt sie nur für den Mitfahrer."

Warum sollte das so sein? Das letzte Mal als ich so einen Mitfahrer-Gutschein erhalten hatte, da war dies in der 1. Klasse, war die Sitzplatzreservierung für beide kostenlos. Warum soll das in der 2. Klasse nicht so sein?

"Das muss ich nicht, weil ich dann auf den reservierten Plätzen für Bahn Comfort sitzen werde."

Sie Glückspilz! In der Community stapeln sich die Beschwerden über belegte Comfort-Sitze durch andere, z.T. auch nicht Comfort-Kunden.

"Gut geregelt von der DB einen kostenlosen Gutschein zu schenken"

Genau, es ist ein Geschenk und der Schenkende kann bestimmen, wieviel er schenken möchte. Immerhin bekommt der Mitfahrer neben einer kostenlosen Fahrt noch einen Sitzplatz geschenkt. Finde ich ziemlich großzügig von der Bahn.... Und statt rumzumeckern würde ich Danke sagen und mich freuen, dass mein Mitfahrer nix zahlen muss...

"da war dies in der 1. Klasse, war die Sitzplatzreservierung für beide kostenlos. Warum soll das in der 2. Klasse nicht so sein?"

Weil im 1. Klasse-Ticket(preis) immer eine kostenlose Sitzplatzreservierung (im Fernverkehr) enthalten ist und in der 2. Klasse man dafür separat zahlen muss (wenn man einen halbwegs garantierten Sitzplatz haben möchte)...

soap2000
soap2000

soap2000

Ebene
0
63 / 100
Punkte

"Genau, es ist ein Geschenk und der Schenkende kann bestimmen, wieviel er schenken möchte."

Dann sollte der Schenkende vorher besser überlegen, denn so sitzen beide an verschiedenen Plätzen, für uns kein Problem, das Problem hat dann der Zugbegleiter.

"Weil im 1. Klasse-Ticket(preis) immer eine kostenlose Sitzplatzreservierung (im Fernverkehr) enthalten ist"

Das war neu für mich.

"Dann sollte der Schenkende vorher besser überlegen, denn so sitzen beide an verschiedenen Plätzen,"

Das entscheiden Sie so. Sie könnten sich auch einen Sitzplatz neben Ihrem Mitfahrer reservieren oder ihn neben sich auf einen der Comfortsitze setzen lassen....
Außerdem sind Zugbegleiter Kummer gewöhnt, dass Mitfahrer teilweise woanders sitzen... :)

soap2000
soap2000

soap2000

Ebene
0
63 / 100
Punkte

"Außerdem sind Zugbegleiter Kummer gewöhnt, dass Mitfahrer teilweise woanders sitzen..."

Bei uns hat der Mitfahrer sein Ticket, der Zugbegleiter muss dann nur noch mich finden ;-).

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
3
2505 / 5000
Punkte

verstehe ich nicht.
Man bekommt so gesehen 2 Vollwertige Tickets von der Bahn geschenkt. Die man sowohl in der 2. als auch in der 1. Klasse einlösen kann und jammert dann noch über die Reservierungsgebühren, die ja auch nur in der 2. Klasse anfallen. In der 1. ist ja die Reservierung inklusive und in der 2. wegen 9Euro (Hin und zurück) herum machen.
Studieren Sie BWL?
Denn BWLer rechnen mir immer vor warum die 9Euro verschwendetes Geld ist. ;)

soap2000
soap2000

soap2000

Ebene
0
63 / 100
Punkte

@SwenFath74
"2 Vollwertige Tickets von der Bahn geschenkt. Die man sowohl in der 2. als auch in der 1. Klasse einlösen kann"
Es sind keine vollwertigen Tickets, wenn es welche wären, dann könnte der Mitfahrer auch alleine durch die Gegend fahren, darf dieser aber nicht, weil diese Gutscheine nur in Begleitung des Bahnkunden gelten. Diese Gutscheine gelten nur in der 2. Klasse

"in der 2. wegen 9Euro (Hin und zurück) herum machen."
Warum sollte ich 9 € ausgeben, wenn doch schon Plätze für Bahn Comfort reserviert sind? Macht keinen Sinn dann noch extra Geld dafür auszugeben.

"Studieren Sie BWL?"
Nein.