Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Habe ich Anspruch auf Erstattung einer Übernachtung, wenn ich durch Verspätung den Anschluss zum Nachtzug verpasst habe?

Ich möchte von Berlin über München nach Ljubljana fahren. Die Umsteigezeit beträgt 18 Minuten. Wenn ich diese Verbindung durch Verspätung des 1. Zuges verpasse, besteht bei der folgenden Verbindung ein Aufenthalt von 4,5h in der Nacht in Salzburg. Das möchte ist meiner Meinung nach nicht zumutbar. Könnte ich alternativ in München übernachten, die Kosten erstattet bekommen und den ersten Zug am Morgen nehmen?

CharlotteP123
CharlotteP123

CharlotteP123

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@Tino, es währe mir neu das man durchgehende Tickets für diese Strecke bekommt.

Hallo,

für diese Verbindung werden zwei Fahrkarten/Beförderungsverträge erstellt. Entscheidend ist, dass Sie diese in einem Buchungsgang gekauft haben.
Erreichen Sie wegen des verspäteten innerdeutschen Zubringerzuges den gebuchten ÖBB Nightjet nicht, dann können Sie ohne weitere Kosten mit der nächsten Zugverbindung oder mit dem nächsten Nightjet weiterreisen. Ist eine Weiterfahrt nicht möglich, wird eine Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung gestellt. Die Ausgabe des Hotelgutscheins erfolgt durch DB Information oder auch im verspäteten Zubringerzug. /ka

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB heißt das man kann nun auch ohne bedenken Tickets nach London kaufen und bekommt dann bei Verspätung ein Hotelzimmer?

Hallo,

die genannte Kulanzregelung galt für die Fahrt mit ÖBB Nightjet.
Kunden, die eine grenzüberschreitende Fahrkarte für Hochgeschwindigkeitszüge nutzen, haben Anspruch auf Serviceleistungen (HOTNAT-Regelungen). Damit ist es möglich, den nächsten Eurostar zu nutzen. Dazu erfolgt eine Umbuchung des Reisenden für den nächsten Eurostar durch das Eurostar-Personal in Brüssel. Für weiterführende Fragen, bezüglich einer Übernachtung, wenden Sie sich dann vor Ort an den Railteam-Schalter. /ka

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Was heißt denn galt (bis wann; trifft das denn für diese Frage überhaupt noch zu).

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ok dann frage ich mal anders: Wenn ich mir jetzt auf International Bahn eine Fahrkarte von Erfurt nach Rom (mit Nightjet ab München) kaufe und der Anschluss klappt nicht, dann bekomme ich trotz 2 Tickets ein Hotelzimmer?

Hallo Mark1807,

wenn die Buchung in einem Buchungsschritt erfolgte, greift auch hier die Kulanzregelung Fahrgastrechte DB/ÖBB Nightjet. Erreichen Sie aus Bahnverschulden Ihren gebuchten ÖBB Nightjet nicht und eine Weiterfahrt ist nicht möglich, wird eine erforderliche Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung gestellt. /ka

Gesine46
Gesine46

Gesine46

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Guten Abend, ich finde Ihre Antworten liebe Bahn, etwas verwunderlich. Ich bin BC100 Kundin und wollte heute für mich und die Familie von Berlin nach Venezia mit Umstieg in München (und ab da Nightjet) buchen. Die Dame beim ComfortService sagte mir, eine durchgängige Buchung mit Nightjet-Teil sei nicht möglich, ich müsse Einzelverbindungen (Berlin-München/München-Venezia Mestre) reservieren. Das habe ich jetzt online einmal bei bahn.de, einmal bei der ÖBB gemacht (alles innerhalb 60Min und am heutigen Tag). In München haben wir nun 1:20h Zeit zum Umstieg. Was tun wir aber, wenn der ICE aus Berlin sehr verspätet ist? Stehen wir dann Nachts in München und haben kein Recht auf Unterkunft und Weiterfahrt am nächsten Tag?
Ihre Aussage zum Nightjet und Kulanz widerspricht nämlich den Aussagen des Comfort Services. Dort sagte mit die Dame auf explizit diese Frage, dass man sich dann auf die Kulanz der Bahn in München verlassen könne. Und es war übrigens auch nicht möglich, die Verbindung online über Ihre internationale Bahn-Plattform zu buchen (was der Auskunft des Comfort Services auch Recht geben würde, dass dies nicht möglich sei...)!