Nach oben

Frage beantwortet

Partnerbahncard rückabwickeln?

Hallo,

ich habe vor ca. 1 Woche eine Partnerbahncard am Schalter in München gekauft. Ich habe sie sofort bezahlt (soweit so gut). Jetzt hat meine Frau die Rechnung für mich und sie bekommen. Dabei ist uns aufgefallen, dass ich nun zwei Bahncards bestellt habe: Eine mit Gültigkeit für 3 Wochen und eine ab Mitte November mit Gültigkeit meiner Frau (analog der meiner Frau). D.h. ich habe/soll nun 2*41 Euro für 13 Monate Bahncard zahlen. Nach einem sachlichen, aber nicht gerade kundenfreundlichen Telefonat, ist mir bewusst, dass die Laufzeit sich immer an der Partnerbahncard orientiert. Nichtsdestotrotz:

Kann ich irgendwie diese "erste" Bahncard wieder zurückgeben?

Liebe Bahn, wir sind seit Jahren Bahncardabonnenenten. Ich hätte zumindest von Ihnen erwartet, dass man mir am Schalter den Hinweis gibt, dass ich gerade 41 Euro für eine 3-wöchige Bahncard bezahle. Dafür stelle ich mich 1 Stunde in die Schlange und erwarte eine entsprechende Kundenkompetenz.
Des Weiteren ärgert es mich gewaltig, dass ich heute eine Werbung hinsichtlich einer digitalen Bahncard für 36 Euro bekomme (ohne Partnerlaufzeitkopplung o.ä.). Ganz ehrlich, wieso werde ich als Kunde nicht gleich daraufhingewiesen? Da empfinde ich das schon etwas als Abzocke.

Ich würde es begrüßen, wenn man uns langjährigen Bahncardkunden da irgendwie entgegenkommen kann bzw. ich die Bahncard rückabwickeln kann.

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hier antworten Bahnkunden auf die Fragen anderer Bahnkunden.

Hier ist nicht die liebe Bahn, sondern hier sind liebe Bahnkunden. Keiner von uns kann Ihnen entgegenkommen, keiner kann etwas für die Bahn entscheiden.

Eine PartnerBahnCard hat immer die gleiche Laufzeit wie die Hauptkarte. Wenn Sie 3 Wochen vor Ablauf der Laufzeit eine PartnerBahnCard kaufen, bezahlen Sie 42 EUR für 3 Wochen. Das ist korrekt. Das das im Reisezentrum nicht angesprochen wurde ist natürlich ungünstig. Einen Anspruch etwas rückgängig zu machen haben Sie leider nicht.

Mit welcher Hotline haben Sie telefoniert? Ich würde es auf jeden Fall noch einmal bei der BahnCard Hotline unter 0180 6 34 00 35 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz und max. 60 ct/Anruf aus dem Mobilfunknetz; Mo bis Fr von 7 bis 21 Uhr und am Sa von 9 bis 18 Uhr). versuchen.

Ansonsten schreiben Sie eine Email an bahncard-service@bahn.de. Da je nach Eingangsvolumen eine Antwort auf eine Mail 4-8 Wochen dauern kann, würde ich es zuerst mit einem Anruf versuchen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Benutzerin
Benutzerin

Benutzerin

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hier ist nicht die "liebe Bahn".

Hallo TranSon,

in den allgemeinen Beförderungsbedingungen wird über die maximal Laufzeit der Partner BahnCard informiert. Mit dem Kauf der BahnCard akzeptieren Sie diese Beförderungsbedingungen. Die Chancen im Nachgang nun dagegen vorzugehen und vom Vertrag zurückzutreten halte ich für ziemlich gering.

Aber die Community hat hier weder Einblick in die Daten noch können wir hier irgendwelche Entscheidungen treffen. Dies kann zum einen nur der BahnCard Service (den Sie wohl schon kontaktiert haben) oder der DB Kundendialog.

Gruß, Tino!

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hier antworten Bahnkunden auf die Fragen anderer Bahnkunden.

Hier ist nicht die liebe Bahn, sondern hier sind liebe Bahnkunden. Keiner von uns kann Ihnen entgegenkommen, keiner kann etwas für die Bahn entscheiden.

Eine PartnerBahnCard hat immer die gleiche Laufzeit wie die Hauptkarte. Wenn Sie 3 Wochen vor Ablauf der Laufzeit eine PartnerBahnCard kaufen, bezahlen Sie 42 EUR für 3 Wochen. Das ist korrekt. Das das im Reisezentrum nicht angesprochen wurde ist natürlich ungünstig. Einen Anspruch etwas rückgängig zu machen haben Sie leider nicht.

Mit welcher Hotline haben Sie telefoniert? Ich würde es auf jeden Fall noch einmal bei der BahnCard Hotline unter 0180 6 34 00 35 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz und max. 60 ct/Anruf aus dem Mobilfunknetz; Mo bis Fr von 7 bis 21 Uhr und am Sa von 9 bis 18 Uhr). versuchen.

Ansonsten schreiben Sie eine Email an bahncard-service@bahn.de. Da je nach Eingangsvolumen eine Antwort auf eine Mail 4-8 Wochen dauern kann, würde ich es zuerst mit einem Anruf versuchen.