Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Die Mailanschrift service-international@bahn.de kommt als unzustellbar zurück. Wie lautet die Alternativadresse?

Ich kam bei der Buchung einer Fahrkarte London/Karlsruhe bis zur Auftragssbestätigung. Dann nicht mehr weiter, es kam keine Fahrkarte per mail, das PDF konnte nicht geöffnet werden, Mails kamen als unzustellbar zurück. Nach Rückfrage am Schalter kam die Empfehlung, das Ticket bei der SNCF zu buchen, dieses war erfolgreich. Die Bahn hat aber das erste Ticket trotzdem abgebucht. Telefonisch wurde mir erklärt, ich solle den Anspruch bei obiger Mailanschrift beantragen, Mail kam wieder zurück.
Wer kann helfen?

Bahnkunde071235
Bahnkunde071235

Bahnkunde071235

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das Thema hatten wir schon mal hier: https://community.bahn.de/questions/2110274-service-inter...

Die Moderatoren hier hatten eine Testmail geschickt, diese kam wohl an. Kunden berichten aber über das Gegenteil. Wahrscheinlich hält die DB einen für blöd, eine Email abzuschicken. :-(

kirroyal
kirroyal

kirroyal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die in einem anderen Thread genannte Fehlermeldung deutet auf einen zu restriktiv konfigurierten Mail-Eingangsserver hin, der offenbar nur Mails von bestimmten Domains annimmt und alles andere abweist:

5.3.0 - Other mail system problem 553-'SPF (Sender Policy Framework) domain authentication fail. Refer to the Troubleshooting page

Kein Wunder, dass eine Testmail von einer Bahn-Domain ankommt, nicht aber von außerhalb...

Hallo Bahnkunde071235,

wir konnten keine Probleme bei der Versendung von E-Mails an diese Adresse feststellen. Bitte versuchen Sie es noch einmal, vielleicht gab es Probleme mit dem System.

Bahnfr0sch - Wir halten keinen für unfähig E-Mails zu schreiben und richtig zu versenden. Wenn wir jedoch keine Probleme festellen konnten und die Mails anderer Kunden ankommen, können wir leider auch nicht sagen, woran es liegt. Bitte unterlassen Sie zukünftig derartige Unterstellungen. /ni

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB/ni Dann würgen sie nicht wie im verlinkten Thread die Kundenbeschwerden ab und gehen dem Problem nach! Am besten mal eine Mail von außerhalb versenden, wäre vlt. eine Möglichkeit. Sie wissen selber, auch auf Facebook und Twitter häufen sich die Meldungen, dass die Email-Adresse nicht geht. Aber zu sagen "es geht" und dann zu schweigen ist auch nicht die feine Art, oder?
Was soll einem sonst noch einfallen, als dass sie die Kundenanfragen nicht ernst nehmen?

PhilippeSchwarz
PhilippeSchwarz

PhilippeSchwarz

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Bei mir gehts auch nicht ...
gmx

Hallo. Versuchen Sie es bitte mit einem anderen E-Mail-Postfach, wenn die Zustellung bei Ihnen an die betreffende E-Mail-Adresse service-international@bahn.de nicht klappt. /ch

Fzahn
Fzahn

Fzahn

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Liebes Bahn-Team,

Auch ich habe von zwei unterschiedlichen ABsenderkonten das Problem, dass die Adresse service-international@bahn.de nicht erreichbar ist. Auch ich bekomme die SPF-FEhlermeldung, die wie mein Vorredner bereits schreibt, auf einen zu restriktiv konfigurierten Mailserver hindeuten. Das sollte dringend korrigiert werden, sonst ist das Team nicht erreichbar.
Bitte nehmt doch solche Hinweise von Kunden ernst und geht dem nach. Gerne kann ich dem Bahn-EMail-Team die Fehlermeldung zukommen lassen, bei BEdarf bitte bei mir anfordern.
Ich habe viele Threads gefunden, in denen sich Kunden über Probleme mit dieser Mailadresse beschweren (das Problem kommt wohl vom Amadeus-Mailserver, an welchen die Bahn Mails weiterleitet).

Danke

Viele Grüße
Florian Zahn

Hallo in die Runde. Ich habe diesbezüglich eine Rückmeldung bekommen. Das Problem besteht im Zusammenspiel mit den Einstellungen beim Anbieter 1&1 (Betreiber von gmx.de und web.de) und dem technischen Hintergrund des E-Mail-Postfachs von service-international@bahn.de. Alle E-Mails an diese Adresse werden im Hintergrund nochmals weitergeleitet, an eine interne Mailadresse des Service Centers. Diese Weiterleitung wird vom Mailserver gmx.de und web.de nicht vollständig unterstützt, daher treten die Probleme auf. Die Fachabteilung ist in Kontakt mit dem Unternehmen und arbeiten an einer Lösung. Solange dies jedoch nicht behoben ist, gibt es nur die Möglichkeit, dass man anruft oder aber einen anderen E-Mail-Anbieter nutzt. /no