Nach oben

Frage beantwortet

Trifft es zu, dass die BC100 First nicht mehr zum Zugang in den „Premium“ Bereich der DB Lounge berechtigen soll?

Bisher ermöglicht die BC100F den Zugang zu den „1.Klasse“ Bereichen der großen DB Lounges. In den wohl erneuerten online stehenden Bedingungen wird die BC100F nicht als Berechtigung genannt.

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Die BC100 First ist ja wie ein Flexticket, daher hat diese Karte natürlich noch Berechtigung Zugang zur Lounge und auch dem First Berreich wenn man wie Sie eine BC100 1. Klasse hat.

Es ändert sich was beim Sparpreis. Dieser hat ab dem 15.12. leider keinen Zugang zur Lounge mehr.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Raceroaer
Raceroaer

Raceroaer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Laut Nutzungsbestimmungen hat sich für BahnCard 100 Kunden nichts geändert:
https://www.bahn.de/p/view/mdb/bahnintern/services/mobili...

Beste Grüße

Die BC100 First ist ja wie ein Flexticket, daher hat diese Karte natürlich noch Berechtigung Zugang zur Lounge und auch dem First Berreich wenn man wie Sie eine BC100 1. Klasse hat.

Es ändert sich was beim Sparpreis. Dieser hat ab dem 15.12. leider keinen Zugang zur Lounge mehr.

EinVielfahrer
EinVielfahrer

EinVielfahrer

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@ Raceroer: Die Nutzungsbedingungen sind alt und sehen auch den Sparpreis noch als Zutrittsberechtigung

@SwenFath: Im Prinzip ist Ihre Einschätzung zwar logisch. Aber die BC100 ist kein Flexticket. Ich gehe zwar auch davon aus, dass noch Zutritt besteht. Rein formal wird man sehen was die Bahn daraus macht...

@JRS bei aktuell bereits erworbenen BC100F können Sie sich darauf berufen, dass die Nutzung der Lounge rin Teil des bestehenden Vertrags sind.

@ EinVielfahrer
„ bei aktuell bereits erworbenen BC100F können Sie sich darauf berufen, dass die Nutzung der Lounge rin Teil des bestehenden Vertrags sind.“

-> Kann man nicht.

1. Die Nutzung der Lounge ist kein Vertragsbestandteil der BC 100 First. Loungenutzung wird mit keinem Wort in den Vertagsbedingungen erwähnt.

2. Geht es JRCS nicht um die Loungenutzung, sondern um den „1. Klasse Bereich“ der Lounge.

3. Selbst wenn es Vertragsbestandteil wäre, könnte die DB die Bedingungen nachträglich ändern. Diese Regelung ist nun wieder Vertragsbestandteil. Wenn die DB die Bedingungen ändert hat man als BC 100 Inhaber die Möglichkeit die geänderten Befingungen zu akzeptieren oder die BC vorzeitig zu kündigen.

Die Zugangsregeln der Lounge werden nicht mit dem Kunden vereinbart, sondern von der Bahn festgelegt. Die Entscheidung wen die Bahn in Ihre Lounge lässt, kann Sie jederzeit ändern.