Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Gebuchte Super Sparpreis EU Zugverbindung nach Fahrplanänderung nicht mehr existent

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir befinden uns gerade in Wroclaw, Polen, von wo wir nächsten Dienstag nach Hamburg fahren wollen. Wir haben ein Ticket mit dem Super Sparpreis EU über die Bahn gebucht mit einer Verbindung, die um 13:42 gestartet und nach Umstieg in Rzepin und Berlin um 20:23 in Hamburg HBF angekommen wäre. Wir haben das Ticket zugeschickt bekommen, online Ticket ist aufgrund der notwendigen Reservierung für den ersten Zug in Polen nicht möglich. Nun wurde uns gestern per Email eine Fahrplanänderung mitgeteilt, die auch unsere gebucht Verbindung betrifft, da sie nun nicht mehr vorhanden ist. Alternativfahrten sind nun um 13 Uhr und um 14 Uhr mit deutlich längerer Fahrzeit und mehr Umstiegen. Da unser Ticket nur für die ursprüngliche Zugverbindung und vor allem Zugnummern gültig ist, haben wir jetzt ein Problem. Stornieren und umbuchen ist durch den langen Postweg nach Polen nicht möglich und eine Klärung am Bahnhof in Polen nicht möglich, da Sprachbarriere und fehlendes DB Reisezentrum es nicht zulassen. Einfach eine anderen Zugverbindung wählen und in den Zugsteigen und mit dem polnischen Schaffner diskutieren müssen, wird auch schwer, was ist nun unsere Möglichkeit? Vielen Dank und freundliche Grüße

Alex1994
Alex1994

Alex1994

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Antworten

pedaa19
pedaa19

pedaa19

Ebene
3
4585 / 5000
Punkte

Hallo,

in den meisten Ländern gibt es mit dem Europa Spezial gar keine Zugbindung. Sind Sie sicher, dass das Ticket Zugbindung in Polen besitzt? Die Zugbindung in Deutschland ist automatisch hinfällig, wenn die Verbindung nicht zustande kommt.

Evtl. müssen Sie lediglich umreservieren. So viel Englisch sollten die in Polen aber auch verstehen.

LG

Alex1994
Alex1994

Alex1994

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Danke für die schnelle Antwort!
Der EC ist in jedem Fall reservierungspflichtig, daher wurden die Tickets auch per Post versendet. Außerdem ist auf dem Ticket vermerkt, dass die Tickets nur für die eingetragenen Züge gültig sind.
Daher auch unsere Sorge, dass wenn wir mit dem anderen EC der neuen Verbindung fahren, Probleme mit dem Schaffner aufgrund der fehlenden Reservierung (bzw. Reservierung für anderen EC) und Tickets für andere Zugverbindung kriegen werden!
Ich werde es nochmals am Schalter mit der Umreservierung probieren!

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wie lautet denn Ihre Wegevorschrift?
Beim Spapreis Europa in Polen besteht zwar meines Wissens nach keinen Zugbinding, da die Fahrt aber mit dem selben Beförderer durchgeführt werden muss (und über den selben Grenzübergang erfolgen muss) . Aus diesem Grund dürfen sie wahrscheinlich nicht die beiden anderen Verbindungen benutzen.

Alex1994
Alex1994

Alex1994

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Auf dem Ticket steht Wroclaw nach Berlin via Rzepin mit dem EC.
Da es dieser Verbindung in der Form um diese Uhrzeit mit den Zugnummern nicht mehr gibt, habe ich ja keine andere Wahl als eine Alternative zu suchen? Alle alternativen Zugverbindungen fahren von Polen über Berlin nach Hamburg..

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Im Wegetext steht der Beförderer und der sieht in etwa so aus: https://community.bahn.de/questions/1358194-flexpreis-rei...

Alex1994
Alex1994

Alex1994

Ebene
0
32 / 100
Punkte

Okay bei uns steht VIA: <1251> Glow*Rezepin*Frankfurt (o) (Gr) <1080> (22.10.2019) FF-HBF 17:15 EC42/B-HBF 18:38 ICE706

Mark1807
Mark1807

Mark1807

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Die <1251> steht für die PKP als Beförderer, sie dürfen in Polen also nur Züge der PKP nutzen. Da anscheinend der Zubringerzug in Polen gestrichen wurde, haben sie nun die Möglichkeit die Verbindung um 11:56 zu nutzen um dann um 20:23 in Hamburg zu sein oder sie nehmen die Verbindung um 16:05 mit der sie dann um 00:33 in Hamburg sind und bekommen 50% des Fahrkartenwerts Aufgrund der Verspätung zurück.
(Warten Sie am besten auf die Antwort der Bahn, da ich mir nicht ganz sicher bin ob meine Antwort stimmt)

Wenn Sie den reservierten Zug erreichen wollen, würde ich es auch wie vorgeschlagen machen und den Zug 11.40 Uhr oder 11.56 Uhr nach Rzepin nehmen. Im anderen Fall greifen zwar die Fahrgastrechte, aber Sie müssten sich in Polen die Reservierung für den EC auf die spätere Verbindung umbuchen. Aufgrund der angesprochenen Sprachbarriere könnte dies natürlich schwierig werden. /ti

Bitte beachten Sie: In Polen besteht generell Reservierungspflicht
Alle Züge TLK / IC / ICC und vor allem der EIP sind Reservierungspflichtig.
Sie müssen auch für die Züge in Polen sich eine neue Reservierung besorgen.
An großen Bahnhöfe wie z.B. auch Wroclaw (Breslau) gibt es immer 2-3 Schalter wo Mitarbeiter sitzen die auch Englisch sprechen (ein sehr gutes sogar).
Bitte wenden Sie sich in jeden Fall in Polen an den Schalter und lassen sich neue Reservierungen geben.
Sonst müssen Sie diese in den Zügen nachkaufen:
TLK/IC/ICC im Zug 4,50Euro pro Person
EIP darf ohne Reservierung nicht bestiegen werden und es würde eine Strafe von 150Euro pro Person fällig werden.

Hallo SwenFath74,

Ihre Information, dass in Polen generell Reservierungspflicht besteht, muss ich widersprechen. Alle Fernverkehrszüge im grenzüberschreitenden Verkehr zwischen Deutschland und Polen sind reservierungspflichtig. Auf den polnischen Strecken wird bei Benutzung bestimmter Züge im Binnenverkehr ein Zuschlag, gemäß den jeweiligen Beförderungsbedingungen der polnischen Eisenbahngesellschaften erhoben.
Diese Züge sind in der Fahrplanauskunft gesondert gekennzeichnet. /ka

Hallo Deutsche Bahn,
bin erstaunt was Sie da sagen.
Als jemand der 2 Jahre in Polen gelebt hat und auch jetzt noch sehr oft nach Polen fährt da meine Frau aus Polen kommt, weiß nicht dass in Polen auf allen Zügen TLK, IC, ICC und vor allem im EIP eine Reservierungspflicht besteht?

Ich kann Ihnen empfehlen mal eine Fahrkarte zu kaufen ohne Reservierung (was zum Beispiel über intercity.pl nicht möglich ist, es ist immer mit Reservierung) und in den Zug einzusteigen. Mal schauen wielange es dauert bis Sie der ZuB dann nach der "rezerwacja" fragt.
Sie ist nicht hoch die Kosten für eine Reservierung und kann auch beim ZuB nachgelöst werden, aber bei EIP besteht Reservierungspflich und wird auch mit 600Zl bestraft, man kann in diesem Zug keine Fahrkarte kaufen und keine Reservierung, dies ist im EIP nur im Vorverkauf möglich.

Dies kann man auch bei Interrail nachlesen:
https://www.interrail.eu/de/reise-planen/zuege-europa/zue...

Dort steht auch bei jedem Zugtyp: Reservierungen sind erforderlich.

Hallo SwenFath74,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Es ist richtig, dass die TLK-Züge und EIC (ExpressIC) reservierungspflichtig sind. Aber es gibt noch andere Züge innerhalb Polens, die nach unseren Infos nicht alle reservierungspflichtig sind. /ni

Empfehlung für heute währe der TLK48104 Abfahrt um 12:00Uhr, Ankunft in Rzepin 14:58Uhr. Danach fährt erst um 14:18Uhr ein Zug nach Rzepin mit dem Sie aber Ihren Anschluss nicht mehr erreichen. Der Zug 11.40 Uhr fährt ab dem 20.10. erst, zur Zeit fährt dieser Zug nicht. 11.56Uhr fährt über Poznan wo man den EC erreichen würde. Hab mal im polnischen RIS geschaut. Wegen Bauarbeiten und Fahrplanänderungen fahren die Züge zur Zeit anders.

Ich komme jetzt mal dazu es genauer zu beschreiben wegen den Reservierungen
.
Ja richtig ist, nicht alle Züge sind Reservierungspflichtig, und zwar die Nahverkehrszüge entsprechend unserer S-Bahnen und RE. Dies ist ja in jedem Land so auch in Italien und Frankreich.

TLK: LowCost Train, fährt lange Strecken, hält an vielen Stationen als auch längere Zeit. Kann man mit keinem Zug in Deutschland so vergleichen (kommt nahe IC). Ist Reservierungspflichtig, kann man aber auch im Zug nachkaufen. Wenn keine Plätze mehr frei sind muss man tortzdem eine oblikatorische Reservierung kaufen, aber hat keine Platz.

IC: LowCost Train, fährt lange Strecken, hält an vielen Stationen als auch längere Zeit. Kann man mit keinem Zug in Deutschland so vergleichen (kommt nahe IC). Ist neuere Generation der TLK Züge. Ist Reservierungspflichtig, kann man aber auch im Zug nachkaufen. Wenn keine Plätze mehr frei sind muss man tortzdem eine oblikatorische Reservierung kaufen, aber hat keine Platz.

ICC: Entspricht unseren IC Zügen, sind etwas bequemer, halten an nicht so viele Stationen, kosten mehr als die ersten beiden. Reservierungspflichtig, kann aber noch im Zug gekauft werden. Empfehlung aber vor Reise da sonst kein Anspruch auf Sitzplatz besteht.

EIP: Hochgeschwindigkeitszug, entspricht in Deutschland dem ICE. Kaum halt, schneller, bequemer. Aber sehr teuer. Reservierungspflichtig, muss im Vorkauf gekauft werden im Zug nicht möglich. Gibt dafür ein kleinen Snak und Getränk in der 1. Klasse.

Da wie man sieht alle Fernzüge Reservierungspflichtig sind, ist halt oben meine Empfehlung gewesen besser vorher in Breslau an den Schalter zu gehen und sich eine Reservierung geben zu lassen.