Nach oben

Frage beantwortet

Kostenfreie Kindermitnahme

Ich hätte eine Frage zur kostenfreien Kindermitnahme (Sparpreis). Bei jener kann ein Elternteil kostenfrei Kinder mitnehmen, wenn diese auf dem Ticket angegeben werden. Ist dies auch für zwei (nicht verwandte) Erwachsene jeweils möglich, wenn diese mit einem gemeinsamen Ticket reisen und jeweils kostenfrei ihre Kinder mitnehmen möchten?
Geht in dieser Konstellation auch eine Familienreservierung möglich?

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo zusammen,

liegt ein Ticket für 2 Personen vor, können beide Reisende eigene Kinder- oder Enkelkinder kostenfrei mitnehmen. Wichtig ist, dass die Kinder/Enkelkinder auf der Fahrkarte eingetragen sind.

Eine Korrektur im verlinkten Beitrag nehme ich vor. /ka

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Offenbar geht das nicht - wie ich zu meiner Überraschung vor wenigen Tagen lernen musste:
https://community.bahn.de/questions/2111849-muss-grosselt...

Denn nur der Ticketinhaber darf seine Kinder kostenlos mitnehmen.
Bei Onlinetickets darf also nur derjenige seine Kinder kostenlos mitnehmen, auf dessen Namen das Ticket gebucht wurde. Wenn noch weitere Erwachsene auf dem Ticket vorhanden sind, dürfen die ihre Kinder nicht mehr kostenlos mitnehmen.

Bei Tickets vom Schalter / Automat gibt es zwar keinen namentlich genannten Ticketinhaber - aber von mehreren Erwachsenen kann ja nur einer der Ticketinhaber sein. Und nur der Ticketinhaber darf seine Kinder ...

Mich überzeugt das nicht - aber das DB-Social-Media-Team hat das so bestätigt.

„Geht in dieser Konstellation auch eine Familienreservierung möglich?“
-> Reservierungen sind nicht personengebunden. Reservieren Sie unabhängig vom Ticket 2 Erw. plus die Kinder, es wird dann eine Familienreservierung.

„ Offenbar geht das nicht - wie ich zu meiner Überraschung vor wenigen Tagen lernen musste:“[kabo]
-> Wenn Sie zwei getrennte Tickets buchen, sind Sie auf der sicheren Seite, dazu noch eine Familienreservierung extra. Kostet das gleiche wie bei einem Ticket und jeder darf dann „seine“ Kinder mitnehmen.

kirroyal
kirroyal

kirroyal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@kabo: Ich bin auch gerade etwas erstaunt. Bekannte von mir (Patchwork-"Familie") fahren seit Jahren mit gemeinsamen Tickets, also 2 Erwachsene (nicht offiziell verwandt) fahren mit 2+1 eigenen Kindern. Soweit ich weiß, gab es bisher nie Probleme und es ist auch nie jemand auf die Idee gekommen, die Fahrkarten getrennt zu buchen. Das soll also nicht erlaubt sein?

Hallo zusammen,

liegt ein Ticket für 2 Personen vor, können beide Reisende eigene Kinder- oder Enkelkinder kostenfrei mitnehmen. Wichtig ist, dass die Kinder/Enkelkinder auf der Fahrkarte eingetragen sind.

Eine Korrektur im verlinkten Beitrag nehme ich vor. /ka