Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Keine Sparpreise für bestimmten Bahnhof

Hallo,
seit dem Frühjahr gibt es für "meinen" Bahnhof keine Sparpreise mehr. Er ist der Beginn einer Seitenstrecke, die von der vlexx bedient wird und bis Ende 2018 war das noch kein Problem. Zwei Stationen weiter, auch nur über die selbe Linie angebunden, gibt es auch weiterhin Sparpreise. Für die Rückfahrt funktioniert es auch. Aber bei der Anfrage beim Kundenservice der Bahn war die Antwort, dass das so korrekt ist, da der Bahnhof nicht zur Deutschen Bahn gehören würde.

Also die Antwort verstehe ich nicht. Hab auch noch mal nachgefragt, was das bedeutet, aber noch keine Antwort. Gibt es Bahnhöfe in Deutschland, die einfach nicht im Netz der DB drin sind? Und nach welchen Kriterien? Linie und Anbieter ist es ja scheinbar nicht, Besitz des Bahnhofs kann es auch kaum sein, sonst würden viele rausfallen. Fahrtrichtung ist wohl auch relevant ...

NH741
NH741

NH741

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

Hallo NH741,

wenn Du nicht nur von „meinem Bahnhof“ und „Seitenstrecke“ geschrieben hättest, sondern eine konkrete Verbindung (Startbahnhof, Zielbahnhof) genannt hättest, es wäre für andere wesentlich einfacher das Problem nachzuvollziehen.

Eventuell wäre dann auch eine hilfreiche Antwort möglich.

NH741
NH741

NH741

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Baumholder, RB 34 der vlexx nach Idar-Oberstein, nächster Ort Ruschberg geht ebenfalls nicht, danach ab Nohen geht es.
Die Frage war aber auch, ob so etwas Standard ist, oder ob wir hier ein ganz besonderer Bahnhof sind. Von einer Unterscheidung in der Form hab' ich nämlich vorher noch nie gehört.

kirroyal
kirroyal

kirroyal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Gibt es Bahnhöfe in Deutschland, die einfach nicht im Netz der DB drin sind?"
-> Ja, wenn die Infrastruktur der Strecke (dazu zählt nicht nur der Bahnhof) nicht von der DB betrieben wird. In diesen Fällen handelt es sich um eine "Nichtbundeseigene Eisenbahn" (NE).

"Und nach welchen Kriterien?"
-> Wenn die DB die Infrastruktur an ein anderes Unternehmen verkauft hat oder dieses Unternehmen die Strecke selbst gebaut hat.

"Linie und Anbieter ist es ja scheinbar nicht […]"
-> Nein, damit hat es nichts zu tun. Der Anbieter vlexx fährt sowohl auf Infrastruktur der DB als auch auf dieser "fremden" Strecke - genauso wie die DB vereinzelt auf fremder Infrastruktur unterwegs ist.

Der Abschnitt Heimbach(Nahe) - Baumholder ist eine solche NE, und Fahrten von/nach diesen Strecken gelten tariflich als Wechselverkehr DB/NE. Das erkennt man auch daran, dass die Sparpreise nicht den bekannten Preisstufen entsprechen, sondern immer ein Anteil für die NE draufgeschlagen wird.

Warum man Sparpreise aber nur in einer Richtung erwerben kann, kann ich leider auch nicht sagen. Ich tippe auf einen Fehler im Buchungssystem, denn grundsätzlich werden auf dieser Strecke (NE-Nr. 849) Sparpreise anerkannt.