Nach oben

Frage beantwortet

Ticket für andere Person buchen

Ich habe über meine Jugendbahncard 25 ein Supersparpreisticket für meine Mutter gekauft. Ich habe bei der Buchung „für eine andere Person“ angegeben und ihren Namen genannt. Durch einige Fragen und Antworten aus diesem Forum bin ich nun verwirrt, ob sie damit wirklich fahren darf, da die BahnCard über meinen Namen läuft und ich auf dem Hinweg nicht mitreisen werde.
Ich freue mich über hilfreiche Antworten, danke im Voraus.

PaulaS2011
PaulaS2011

PaulaS2011

Ebene
0
11 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, darf sie nicht.

Die BahnCard gilt nur für den Inhaber.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Bertosch
Bertosch

Bertosch

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein, darf sie nicht.

Die BahnCard gilt nur für den Inhaber.

PaulaS2011
PaulaS2011

PaulaS2011

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Aber mal ganz ehrlich, wie absichtlich verwirrend ist das dann? Ich meine, wofür gibt es dann bei der Buchung überhaupt diese Option?? Tut mir leid, aber das passt ganz zur Deutschen Bahn!

Ich weiß nicht was daran verwirrend ist.

Wenn man mit BahnCard Rabatt fahren möchte, dann benötigt man eine BahnCard.

Die BahnCard wird nicht dazu benötigt um ein Ticket mit Rabatt zu kaufen. Tickets mit BahnCard Rabatt bekommt jeder gebucht. Bei der Buchung ist explizit bei jedem Reisenden anzugeben, ob er eine BahnCard besitzt oder nicht.

Die BahnCard dient dazu ermäßigt zu fahren, deshalb wird bei der Kontrolle im Zug kontrolliert. Jeder der mit einem Ticket mit BahnCard Rabatt unterwegs ist, muß neben der Fahrkarte eine auf seinen Namen ausgestellte BahnCard vorweisen.

Wer das Ticket gebucht hat, ist dabei absolut unerheblich.

"Ich meine, wofür gibt es dann bei der Buchung überhaupt diese Option??"
-> Diese Opton gibt es, weil das Buchungssystem nicht mit hellseherischen Fähigkeiten ausgestattet ist. Das System kann beim besten willen nicht ahnen ob der Reisende eine BahnCard besitzt oder nicht. Genau deshalb muß man das angeben.