Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

S-Bahn-Zuschlag

Warum kostet die Buchung zu einem Berliner S-Bahnhof neuerdings viel mehr extra als eine S-Bahn-Fahrkarte?

Mickybrown
Mickybrown

Mickybrown

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

So einfach kann man das nicht sagen.

Mit einen Fernverkehrsticket über 100 km können Sie z.B. zu jedem S-Bahnhof innerhalb des Stadtbahnringes fahren ohne auch nur einen Cent extra zu bezahlen.

Ansonsten wird der Fernverkehr mit Nahverkehrsanteil anders kalkuliert als eine (subventionierte) S-Bahnfahrkarte, da der Nahverkehrsbetreiber (hier die BVG) einen bestimmten Anteil aus den Erlösen des Fernverkehrstickets bekommt. Auf Strecken unter 250 km ist der Preis eines Fernverkehrstickets mit Nahverkehrsanteil vielfach nicht oder kaum teurer. Bei Strecken über 250 km kann der Zuschlag für den Nahverkehr durchaus deutlich höher ausfallen.

Die Preise von Fernverkehrstickets werden eben nicht einfach durch Addition von Nah- und Fernverkehrsanteil gebildet.

Auch ist das nicht erst neuerdings so, solche Diskussionen gab es hier schon vor mehr als einem Jahr.

Mickybrown
Mickybrown

Mickybrown

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Danke sehr! Zu meinem Bahnhof Mexikoplatz (außerhalb des Rings) konnte ich bisher meistens ohne Aufpreis buchen. Jetzt nicht mehr. Auf die Entfernung habe ich aber nicht geachtet, danke!