Nach oben

Frage beantwortet

Warum ist der Flexpreis nur mit dem Super Sparpreis, aber nicht mit dem Sparpreis kombinierbar?

Für die Hinfahrt gibt es keine Sparpreise mehr, nur Züge mit Flexpreis. Für die Rückfahrt sind für meine Züge Super Sparpreis (exkl. City-Ticket), Sparpreis (inkl. City-Ticket) und Flexpreis (inkl. City-Ticket) verfügbar.

Ich würde gerne Hin- und Rückfahrt zusammen buchen. Es wird mir leider nur die Kombination Flexpreis + Super Sparpreis und Flexpreis + Flexpreis angeboten. Das, was ich eigentlich will, nämlich Flexpreis + Sparpreis (also beides stornierbar, beides mit City-Ticket) wird nicht angeboten.
Warum geht Flexpreis + Sparpreis nicht?

Und darüber hinaus: Ich kann für die Rückfahrt (würde ich den Super Sparpreis nehmen) kein City-Ticket hinzubuchen. Da es in der Hinfahrt dabei ist, kann ich es bei der Rückfahrt nicht buchen. Häh? Was ist denn das für eine Logik?

CFP
CFP

CFP

Ebene
0
60 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Warum geht Flexpreis + Sparpreis nicht? - Weil für die Tickets unterschiedliche Zahlungsmethoden angeboten werden.

Es gibt für Supersparpreistickets keine +City Option und ist auch nicht zubuchbar. Für einige Städte wird ein zusätzliches City-Ticket angeboten, das ist aber abhängig von den Verträgen mit dem jeweiligen Verkehrsverbund.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Warum geht Flexpreis + Sparpreis nicht? - Weil für die Tickets unterschiedliche Zahlungsmethoden angeboten werden.

Es gibt für Supersparpreistickets keine +City Option und ist auch nicht zubuchbar. Für einige Städte wird ein zusätzliches City-Ticket angeboten, das ist aber abhängig von den Verträgen mit dem jeweiligen Verkehrsverbund.

CFP
CFP

CFP

Ebene
0
60 / 100
Punkte

Unterscheidet sich da nicht nur das ganze mit der Lastschrift? Dann könnte man ja nur die Zahlungsarten anbieten, die bei beiden gehen ‍‍♂️

Man hat die Optionen Hin- und Rückfahrt einzeln zu buchen.

Ein City Ticket kann man nie „hinzubuchen“ es ist entweder dabei (Flex- u. Sparpreis über 100 km in 128 Städten) oder nicht.

Zu einigen Zielen kann man die City-Mobil Option hinzubuchen. Das ist ein ganz normales Nahverkehrsticket am Zielort, kostet auch genau das Gleiche wie ein am Zielort gekauftes Ticket, spart nur nach der Ankunft die Suche nach einer Kaufmöglichkeit für Nahverkehrstickets.

Ob diese Nahverkehrsfahrscheine zusammen mit einem Bahnticket buchbar sind, ist abhängig ob es eine entsprechende Vereinbarung des örtlichen Nahverkehrsbetriebes mit der DB gibt.