Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Wie lange darf die Rückerstattung für ein Ticket in Anspruch nehmen?

Im Juli diesen Jahres wollte ich mit meiner Freundin von Köln mit der Bahn nach Flensburg fahren. Da es an dem Tag in Köln jedoch über 40 Grad warm war und generell Ausnahmezustand herrschte fuhr jedoch keine einzige Bahn. Ende vom Lied war, dass wir einen Tag später gefahren sind und nach Hinweis von der Dame am Bahnschalter ein Sommerticket gekauft hatten mit Vermerk, dass wir unsere alten Tickets auf Grund der Sonderregelung ja kostenlos stornieren und erstatten lassen könnten.
Nun ist mein Ticket nach knapp einem Monat erstattet worden, dass meiner Freundin (welches über meinen PayPal Account bezahlt wurde) jedoch noch nach fast 3 Monaten immer noch nicht. Anfang September habe ich bei der Mailadresse für Fahrgastrecht nachgefragt und nur als Antwort erhalten, dass mein Fall noch bearbeitet wird. Gestern habe ich nach weiteren 5 Wochen ohne Feedback erneut nachgefragt und innerhalb einer Minute als automatische Antwort folgenden Satz erhalten: "Bitte haben sie noch ein wenig Geduld und sehen Sie von weiteren Nachfragen zum Bearbeitungsstand ab. Wir informieren Sie sobald Ihr Anliegen bearbeitet wurde."

Jetzt frage ich mich wie lange ich denn noch warten soll? Das man mir sogar verwährt nach einem aktuellen Stand zu fragen finde ich ebenso eine Frechheit. Insgesamt kann ich mir kaum Vorstellen, dass es normal ist mich 90 Tage warten zu lassen.

Freundliche Grüße,
Yannick Dohrmann

DestinyCast
DestinyCast

DestinyCast

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Antworten

Wo wurde die Erstattung denn beantragt? Beim Servicecenter Fahrgastrechte oder bei der Bahn direkt?
Zumindest das Servicecenter gibt spätestens nach 4 Wochen eine Zwischenmeldung, wenn die Bearbeitung sich verzögert.

E-Mails werden von der Bahn in der Regel binnen 4-6 Wochen beantwortet. Ein Anruf bei der Hotline zur Klärung wäre da zielführender und zeitsparender.

DestinyCast
DestinyCast

DestinyCast

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Um betasaur zu antworten: Die Anfrage habe ich beim Servicecenter Fahrgastrechte eingereicht. Mir geht es darum das man mir per Mail meine Anfrage auf den aktuellen Status verwährt. Und dann sehe ich es tatsächlich nicht ein bei einer kostenpflichtigen Hotline anzurufen wo ich dann im Zweifel mehrere Minuten noch in einer Warteschlange oder so hänge.

Das SC Fahrgastrechte ist eine von der Bahn unabhängige Organisation, die im Auftrag mehrerer Eisenbahnunternehmen Fahrgastrechte-Fälle bearbeitet. Die Bahn hat daher keine Möglichkeit eine Auskunft darüber zu geben wie der aktuelle Bearbeitungsstatus ist, das kann nur das Servicecenter selbst. Die wiederum haben keine E-Mail-Adresse, sondern nur eine Postanschrift und eine Hotline.

Hallo Yannick, die Info von betasaur ist korrekt, wir haben keine Einsicht in die Daten. Hinzu kommt, dass hier laut der Beschreibung auch der Datenschutz greifen wird. Denn Auskünfte kann man nur über seine eigenen Vorgänge holen, jedoch nicht von anderen Personen. Das muss dann die Person, in Ihrem Fall Ihre Freundin, selbst tun. /no