Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Alternative zu gecancelter Verbindung.

Hallo, ich habe eine dringende Frage zu meiner Buchung XXXXXX von Wuppertal über Köln und Brüssel nach Brügge. Es handelt sich um ein Sparpreis-Ticket. Diese Verbindung kann so nicht mehr stattfinden, da eine Teilverbindung (Köln-Brüssel) anscheinend weggefallen ist. Die Alternativverbindungen von Wuppertal über Köln nach Brüssel beinhalten alle den Thalys, der extra gebucht, teurer oder ausgebucht ist. Eine andere mögliche Verbindung wäre die von Wuppertal über Aachen nach Brüssel (also komplett anders), mit Produkten der Deutschen Bahn. Kann ich diese einfach nutzen, muss ich umschreiben oder komplett stornieren und neubuchen? Was passiert mit meinen Sitzplatzreservierungen?Für die Rückfahrt gilt dasselbe. Vielen Dank

[Editiert durch Redaktion, 10. Oktober 2019, 10.09 Uhr: Persönliche Daten entfernt.]

MD83
MD83

MD83

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Antworten

Ja, von Wuppertal nach Aachen und von dort weiter nach Brüssel ist möglich. Wichtig ist nur, dass der Grenzübergang gleich bleibt (tut er hier).
Alternativ kann das Ticket aufgrund des Zugausfalls auch kostenlos storniert werden. Sie könnten dann z.B. stattdessen den Thalys buchen.

MD83
MD83

MD83

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Vielen Dank für die Antwort. Jetzt sehe ich, dass eine Stunde vorher eine entsprechende Verbindung stattfindet, wie ich sie gebucht habe (Wuppertal-Köln-Brüssel-Brügge). Was muss ich tun, um diese Verbindung zu nutzen? Etwas umbuchen? Oder einfach diese Verbindung nehmen? Wie komme ich dann an reservierte Sitzplätze? Bin leider bei Fernfahrten sehr unerfahren.

Umbuchen ist nicht nötig. Sie können sich im Reisezentrum die Zugbindung aufheben lassen, zwingend notwendig ist das aber nicht (macht es nur für das Zugpersonal einfacher).
Die Reservierung kann einmalig kostenlos online umgebucht werden.