Nach oben

Frage beantwortet

Gilt die Zugbindung noch, wenn mein IC früher als geplant abfährt?

Guten Tag,

ich habe vor einigen Wochen eine Verbindung von Wuppertal nach Paderborn über Dortmund mit dem IC 2047 gebucht. Nun fährt der Zug 20 Minuten früher (13:21 statt 13:44). Meine Frage: Gilt dann die Zugbindung noch? Denn ein Umstieg in Dortmund in den RRX macht ja so gar keinen Sinn, weil ich über 40 Min in Dortmund stehen würde. Folglich würde ich lieber den IC bis Hamm nutzen und dann dort umsteigen. Würde das gehen? (Ich finde hier immer nur was passiert, wenn der Zug später kommt)...

gterhorst
gterhorst

gterhorst

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Natürlich muss man nicht eher als gebucht am Bahnhof sein. Wenn der Zug früher fährt, ist die Zugbindung daher aufgehoben.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

SwenFath74
SwenFath74

SwenFath74

Ebene
2
944 / 2000
Punkte

als ich vor 2 Wochen auf Facebook genau deswegen auch fragte, meiner fährt jetzt 1h früher ab, wurde mir auf Facebook gesagt: Ich solle an den Bahnhof gehen und nachfragen ob die Zugbindung aufgehoben wird. Irgendwie widerspricht sich DB als mal.
IC Leipzig nach Heidelberg 1h früher. Habe ich gefragt ob ich auch mit nem ICE später fahren kann, da ich Terminlich den Zug jetzt nicht mehr schaffe. Da wurde mir gesagt ich muss es bestätigen lassen.

Das ist Quatsch, man kann sich das zur Sicherheit zwar bestätigen lassen, da die Zubs eventuell auf den ersten Blick nur den aktuellen Fahrplan und nicht die Vorverlegung der Abfahrtszeit sehen, aber auf dem Ticket steht ja die gebuchte Abfahrtszeit und damit sollte das kein Problem sein. Also einfach einsteigen und losfahren ^^

SwenFath74
SwenFath74

SwenFath74

Ebene
2
944 / 2000
Punkte

tja da siehst mal was für ein Quatsch mit auf Facebook damals erzählt wurde. Hab mich auch gewundert über die Antwort. ;)