Nach oben

Frage beantwortet

BR 407 Belgien ?

Hallo, Gerüchten zufolge könnte zum Fahrplanwechsel im Dezember der Einsatz der Baureihe 407 nach Brüssel erfolgen. Wie weit ist die Umrüstung der genannten Baureihe für das aktuelle ETCS nach Belgien vorangeschritten und wann ist mit einem Einsatz der BR 407 auf der ICE-Linie 79 zu rechnen ?

Außerdem: was würde mit den freigesetzten Triebzügen der Baureihe 406 passieren ?
Würden diese zur Angebotsausweitung in die Niederlande genutzt oder inländische ICE-3-Leistungen verstärken ?

Freundliche Grüße und besten Dank im Voraus.

Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Ergänzend zur offiziellen Mitteilung von Alstom Deutschland gibt es noch folgende Info: Um mit der technischen Entwicklung im Netz Schritt zu halten, rüstet die DB ihre ICE 3-Flotte mit der Funktechnik aus. 17 Fahrzeuge der Baureihe 407 erhalten bis 2022 die ETCS-Ausstattung. Die Züge sollen auf der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm fahren, in Belgien sowie zwischen Paris und Strasbourg. Die DB investiert dafür rund 30 Millionen Euro. Die neue Technik haben bereits die ICE-Züge an Bord, die Berlin und München verbinden. Den Hintergrund finden Sie hier

Zu den ICE-Baureihen 403/406 sei zusätzlich gesagt, dass es dort aktuell einen Fahrzeugengpass mit zum Teil einteiligen Fahrten oder auch einzelnen Zugausfällen gibt. Zurückzuführen ist das vor allem auf den Brand eines ICE 3 im vergangenen Jahr. Seither sind für eine gewisse Zeit im wesentlich häufigerem Umfang Überprüfungen des Fahrzeugmaterials in den Werkstätten erforderlich, wodurch diese Züge nicht für die Kunden zur Verfügung stehen. Wir arbeiten hart daran, diese Situation sukzessive zu entspannen. /ch

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Also "Gerüchte" und "könnte" sind weit weg von allem, was bestätigt ist. Nach meinen Informationen(http://grahnert.de/fernbahn/datenbank/suche/index.php?fah...) werden die BR 407 auf den dort genannten Leistungen eingesetzt. Wenn tatsächlich einige BR 406 Umläufe durch BR 407 ersetzt werden, werden die freiwerdenden 406 hoffentlich zur Stabilität des ICE International zurückgehalten, bzw, was wahrscheinlicher ist, auf die Inlandsleistungen gesetzt, irgendwas muss da ja fahren.

Ergänzend zur offiziellen Mitteilung von Alstom Deutschland gibt es noch folgende Info: Um mit der technischen Entwicklung im Netz Schritt zu halten, rüstet die DB ihre ICE 3-Flotte mit der Funktechnik aus. 17 Fahrzeuge der Baureihe 407 erhalten bis 2022 die ETCS-Ausstattung. Die Züge sollen auf der Neubaustrecke Wendlingen–Ulm fahren, in Belgien sowie zwischen Paris und Strasbourg. Die DB investiert dafür rund 30 Millionen Euro. Die neue Technik haben bereits die ICE-Züge an Bord, die Berlin und München verbinden. Den Hintergrund finden Sie hier

Zu den ICE-Baureihen 403/406 sei zusätzlich gesagt, dass es dort aktuell einen Fahrzeugengpass mit zum Teil einteiligen Fahrten oder auch einzelnen Zugausfällen gibt. Zurückzuführen ist das vor allem auf den Brand eines ICE 3 im vergangenen Jahr. Seither sind für eine gewisse Zeit im wesentlich häufigerem Umfang Überprüfungen des Fahrzeugmaterials in den Werkstätten erforderlich, wodurch diese Züge nicht für die Kunden zur Verfügung stehen. Wir arbeiten hart daran, diese Situation sukzessive zu entspannen. /ch