Nach oben

Frage beantwortet

Entschädigung für Monatskarten der VAG

Bekomme ich als Berufspendler eine Entschädigung für die Regionalbahn? Ich fahre seit Jahren immer die Strecke Freiburg-Riegel-Malterdingen und zurück mit einer Regiokarte der VAG. Ich erlebe seit Jahren leider zu oft Verspätungen von 10-45 Minuten. Meistens verpasse ich auch wegen 2-3 Minuten Verspätung meinen Anschlussbus nach Endingen . Das ist sehr ärgerlich da die nächste Verbindung erst 45 Minuten fährt und ich dadurch sehr oft zu spät zur Arbeit komme. Ich bin einfach nur noch frustriert und bin auch am Überlegen zukünftig nicht mehr mit DB zu fahren. Ich zahle zu dem jeden Monat noch 62 € für die Monatskarte. Es muss doch möglich sein, dass die DB besser funktioniert. Für die Berufspendler ist das sehr frustrierend und mühsam da wir auch so einen langen Weg haben.

Spiderwomen
Spiderwomen

Spiderwomen

Ebene
0
12 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo Spiderwomen,

eine Entschädigung steht Ihnen leider nicht zu. Sie berichten selbst dass die Verspätungen lediglich zwischen 10 und 45 Minuten betragen. Entschädigungen werden jedoch erst ab einer Verspätung von mindestens 60 min. am Zielbahnhof berechnet. Da Sie im Anschluss an ihre Zugfahrt auf einen Bus umsteigen gilt der letzte Bahnhof als Ziel. Zudem werden bei Zeitkarten Pauschalsätze in Höhe von 1,50 € pro Verspätung zugrunde gelegt. Da Beträge unter 4,- € nicht ausbezahlt werden müssen mindestens 3 Verspätungen gesammelt werden.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hallo Spiderwomen,

eine Entschädigung steht Ihnen leider nicht zu. Sie berichten selbst dass die Verspätungen lediglich zwischen 10 und 45 Minuten betragen. Entschädigungen werden jedoch erst ab einer Verspätung von mindestens 60 min. am Zielbahnhof berechnet. Da Sie im Anschluss an ihre Zugfahrt auf einen Bus umsteigen gilt der letzte Bahnhof als Ziel. Zudem werden bei Zeitkarten Pauschalsätze in Höhe von 1,50 € pro Verspätung zugrunde gelegt. Da Beträge unter 4,- € nicht ausbezahlt werden müssen mindestens 3 Verspätungen gesammelt werden.

Gruß, Tino!