Nach oben

Frage beantwortet

Was bedeutet die Über: VIA: Angabe genau?

Guten Morgen, ich habe folgendes Problem.
Am Montag, den 07.10. muss ich geschäftlich mit der Bahn von Essen nach Frankfurt. Ursprünglich habe ich den ICE 513 von Essen nach Köln und von dort den ICE 1221 bis Frankfurt gebucht, allerdings als Flexpreis.
Nun habe ich vom Verspätungsalarm eine E-Mail bekommen, in der steht, es habe sich etwas an meiner Verbindung geändert. Leider steht dort nicht WAS sich geändert hat, nur ein Link zum aktuellen Fahrplan. Dort ist diese Verbindung nicht mehr aufgeführt.
Da ich ein Flexticket habe, ist das ja eigentlich kein Problem, allerdings macht mich die Über: VIA: Angabe etwas stutzig...
Diese lautet:
Über: VIA: H:(SG/D)*K*(ENG/BN)*KO*(NILA/FFMF)
Bedeutet dies, dass ich nur einen Zug von Köln nach FFM nehmen darf, der auch in Koblenz hält?
Vielleicht ist das eine blöde Frage, aber ich bin das erste Mal im Fernverkehr mit der Bahn unterwegs, ich bin eigentlich ein Autofahrer :-)
Vielen Dank im Vorraus für die Hilfe!

Fleximo
Fleximo

Fleximo

Ebene
0
15 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie müssen laut Ticket zumindest einen Zug nehmen, der über Koblenz fährt. (Er muss nicht unbedingt dort halten - aber alle Züge, die über Koblenz fahren, halten da auch.) Also entlang des Rheins. Die Schnellstrecke durch den Westerwald ist von dem Ticket nicht abgedeckt.

Wenn Sie bei Nutzung der gebuchten Züge mindestens 20min später am Ziel ankommen würden, dann können Sie jeden anderen Zug nehmen, auch über die Schnellstrecke. Das ergibt sich aus den Fahrgastrechten.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (1)

33%

33% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Sie müssen laut Ticket zumindest einen Zug nehmen, der über Koblenz fährt. (Er muss nicht unbedingt dort halten - aber alle Züge, die über Koblenz fahren, halten da auch.) Also entlang des Rheins. Die Schnellstrecke durch den Westerwald ist von dem Ticket nicht abgedeckt.

Wenn Sie bei Nutzung der gebuchten Züge mindestens 20min später am Ziel ankommen würden, dann können Sie jeden anderen Zug nehmen, auch über die Schnellstrecke. Das ergibt sich aus den Fahrgastrechten.

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Von Köln nach Frankfurt gibt es zwei Strecken: die Rheinstrecke über Koblenz und Mainz und die Schnellfahrstrecke. Die Rheinstrecke ist zwar landschaftlich deutlich schöner (die schlängelt sich am Rhein entlang), man fährt mit rund 2:30h aber auch deutlich länger als auf der Schnellstrecke (ca 1:00h). Damit ist die Rheinstrecke dann auch billiger als die Schnellstrecke. Wegen der Preisunterschiede sind Flexpreise dann auch an die Strecke gebunden und nur zeitlich flexibel.

Man kann aber ein zusätzliches Umwegticket kaufen, wenn man eine andere Strecke fahren will. Dieses Ticket kostet am Schalter die Differenz zum vorhandenen Flexpreis-Ticket (im Zug käme noch der heftige Bordzuschlag hinzu), falls der Umweg billiger sein sollte, kostet das Umwegticket nichts. Falls sie also schneller am Ziel sein wollen, könnten sie auch noch für die Schnellstrecke upgraden.

ICE 1221 fährt etwas früher ab Köln und daher erreichen Sie ihren gebuchten Zug nicht mehr mit dem ICE 513. Daher ist ihre Streckenbindung auch beim Flexpreis aufgehoben. Fahren Sie dann am besten mit dem ICE 513 bis Frankfurt Flughafen und steigen Sie dort um zum Frankfurter Hbf.

Fleximo
Fleximo

Fleximo

Ebene
0
15 / 100
Punkte

Vielen Dank schonmal für die schnellen und hilfreichen Antworten!
Ich habe bis Dato keinen Zug gefunden, der mich in der selben, bzw geringeren Zeit von Essen nach Frankfurt bringt und über Koblenz fährt.
Wenn ich das richtig verstanden habe darf ich nun also z.B. Den ICE 513 von Essen nach Frankfurt nehmen, obwohl er nicht in Koblenz hält?