Nach oben

Frage beantwortet

Super Sparpreis - ICE hat mehr als 30 Minuten Verspätung

und die Bahn ist der Meinung, dass der Fahrpreis nicht zu erstatten ist???

Danke.
Und die Woche davor: Sitzplatz-Reservierung im ausgefallenen Sprinter ... keine Erstattung?

Ich möchte auch gern bezahlte Produkte und Leistungen einfach nicht liefern und den bezahlten Kaufpreis einbehalten. Meine Kunden akzeptieren das leider nicht.

KGhatmaleineFrage
KGhatmaleineFrage

KGhatmaleineFrage

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„Ich möchte auch gern bezahlte Produkte und Leistungen einfach nicht liefern und den bezahlten Kaufpreis einbehalten.“
-> Auch die Bahn erstattet den vollen Kaufpreis wenn sie nicht liefert.

Fällt ein Zug aus, oder wird die Fahrt wegen einer erwarteten Verspätung von mind. 60 Minuten nicht angetreten oder abgebrochen, so werden 100% des Fahrpreises erstattet.

„Und die Woche davor: Sitzplatz-Reservierung im ausgefallenen Sprinter ... keine Erstattung?“
-> Auch hier erstattet die Bahn 100% der Reservierungsgebühr.

Wenn die Bahn den mit Ihr geschlossenen Beförderungsvertrag nicht erfüllt, werden 100% erstattet.

Befördert Sie die Bahn zum Zielort, wurde die Leistung erbracht und der Vertrag erfüllt.

Bei Verspätungen erhalten Sie von der Bahn eine Entschädigung.
Diese beträgt 25% des Fahrpreises ab 60 Minuten und 50% ab 120 Minuten Verspätung..

Das es keine Erstattung bei 30 Minuten Verspätung gibt ist nicht einfach die Meinung der Bahn, das ist deutsches und europäisches Recht.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (4)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„Ich möchte auch gern bezahlte Produkte und Leistungen einfach nicht liefern und den bezahlten Kaufpreis einbehalten.“
-> Auch die Bahn erstattet den vollen Kaufpreis wenn sie nicht liefert.

Fällt ein Zug aus, oder wird die Fahrt wegen einer erwarteten Verspätung von mind. 60 Minuten nicht angetreten oder abgebrochen, so werden 100% des Fahrpreises erstattet.

„Und die Woche davor: Sitzplatz-Reservierung im ausgefallenen Sprinter ... keine Erstattung?“
-> Auch hier erstattet die Bahn 100% der Reservierungsgebühr.

Wenn die Bahn den mit Ihr geschlossenen Beförderungsvertrag nicht erfüllt, werden 100% erstattet.

Befördert Sie die Bahn zum Zielort, wurde die Leistung erbracht und der Vertrag erfüllt.

Bei Verspätungen erhalten Sie von der Bahn eine Entschädigung.
Diese beträgt 25% des Fahrpreises ab 60 Minuten und 50% ab 120 Minuten Verspätung..

Das es keine Erstattung bei 30 Minuten Verspätung gibt ist nicht einfach die Meinung der Bahn, das ist deutsches und europäisches Recht.