Nach oben

Frage beantwortet

Warum ist bestimmte Verbindung Passau - Schwäbisch Hall Hessental nicht mehr buchbar

Warum kann ich die täglichen Zugverbindungen (z.B. am 13.10.)

1. Passau - Nürnberg: 15:37 Uhr bis 17:29 Uhr Und

2. Nürnberg - Schwäbisch Hall Hessental: 17:40 Uhr bis 18:57 Uhr

einzeln buchen, aber nicht zusammen, wenn ich eine Verbindung von Passau nach Schwäbisch Hall Hessental suche? Dies funktioniert zwei Stunden vorher und nachher problemlos. Außerdem bin ich mir ziemlich sicher, diese Verbindung früher schon gebucht zu haben.

Alle Mindestübergangszeiten werden eingehalten, außerdem werden andere Verbindungen mit geringerer Umsteigezeit in Nürnberg und weiter entferneten Gleisen angeboten.

Seidom
Seidom

Seidom

Ebene
0
22 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo zusammen. Prinzipiell sieht es so aus, dass Anschlüsse mit mindestens sieben Minuten Umsteigezeit in unseren Auskunfts- und Buchungssystemen ausgewiesen werden. Bei einigen Fernverkehrsanschlüsse am selben Bahnsteig geschieht das auch mit einer kürzeren Umsteigezeit von mindestens vier Minuten. Wir beobachten dabei aber kontinuierlich, ob die Anschlüsse zwischen unseren Fernverkehrszügen erreicht werden.

Leider treten im dicht belegten Schienennetz bei einigen Zügen besonders häufig Verspätungen auf, die wir als DB Fernverkehr nur teilweise beeinflussen können.

So wurde der von Ihnen genannte Anschluss an den IC 2062 im vergangenen Fahrplanjahr in den meisten Fällen nicht erreicht. Im Sinne der Kundenmehrheit, die zu Recht verlässliche Verbindungen fordert, haben wir uns daher entschlossen, diesen Anschluss vorerst nicht mehr anzubieten.

Wir arbeiten intensiv daran, dass sich die Pünktlichkeit der Züge wieder verbessert und prüfen regelmäßig, ob der oben genannte Anschluss wieder so stabil ist, dass wir ihn sicher anbieten können. Ganz viele Grüße aus Berlin /ch

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Guten Morgen Seidom,

hier sind wohl beabsichtigt oder unbeabsichtigt falsche Mindestübergangszeiten (MüZ) eingegeben worden. Daher wird es - auch durch Tricks und Kniffe - diese Verbindung nicht zur Buchung geben.

Gruß, Tino!

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

P.S. Ich habe diese Verbindung auf das ganze Jahr über kontrolliert. Diese gab es in dieser Konstellation nicht.

Seidom
Seidom

Seidom

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Hallo Tino,

vielen Dank für die Antwort!

Also unbeabsichtigt kann ich ja noch verstehen, dann ist es ein Bug der behoben werden muss. Aber absichtlich? Da würde mich der Grund interessieren. Man schnürt Milliardenpakete damit die Bahn leistungsfähiger wird, bietet gleichzeitig aber die besten und effizientesten Verbindungen gar nicht zum Kauf an...sehr seltsam.

@DB ja, das wäre der IC ab Nürnberg bis Crailsheim und ab Crailsheim der RE nach Hessental. Ich habe die Verbindung zB am 01.07.2018 gebucht (kann nicht sicher sagen ob es das letzte mal war), damals war die Verbindung fast identisch:

Passau - Nürnberg 15:37 bis 17:29 ICE90
Nürnberg - Crailsheim 17:39 bis 18:33 IC2062
Crailsheim - SH Hessental 18:38 bis 18:57 RE223560

Viele Grüße und einen schönen Tag!
Seidom

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Aber da lag ein Fahrplanwechsel dazwischen. Absichtlich meinte ich damit dass man ggf. gemerkt hat dass diese Verbindung nicht funktioniert. Dann nimmt mal solche Übergänge eben raus. Den genauen Grund kann vielleicht der entsprechende Fachbereich klären wenn Christian vielleicht mal nachfragen würde.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Liegt wahrscheinlich daran, dass die DB weiß, dass der ICE90 im letzten Monat nur an 57% der Tage weniger als 6min Verspätung hat, der IC2062 sogar nur an 43% der Tage (nach zugfinder.de).
Nach den Gesetzen der Wahrscheinlichkeit werden Sie also zu 75,5% entweder in Nürnberg oder in Crailsheim den Anschluss verpassen.
Und bevor die DB dann Verspätungsentschädigung nach den Fahrgastrechten zahlen muss, wird die Verbindung gar nicht erst angeboten.

Hallo zusammen. Prinzipiell sieht es so aus, dass Anschlüsse mit mindestens sieben Minuten Umsteigezeit in unseren Auskunfts- und Buchungssystemen ausgewiesen werden. Bei einigen Fernverkehrsanschlüsse am selben Bahnsteig geschieht das auch mit einer kürzeren Umsteigezeit von mindestens vier Minuten. Wir beobachten dabei aber kontinuierlich, ob die Anschlüsse zwischen unseren Fernverkehrszügen erreicht werden.

Leider treten im dicht belegten Schienennetz bei einigen Zügen besonders häufig Verspätungen auf, die wir als DB Fernverkehr nur teilweise beeinflussen können.

So wurde der von Ihnen genannte Anschluss an den IC 2062 im vergangenen Fahrplanjahr in den meisten Fällen nicht erreicht. Im Sinne der Kundenmehrheit, die zu Recht verlässliche Verbindungen fordert, haben wir uns daher entschlossen, diesen Anschluss vorerst nicht mehr anzubieten.

Wir arbeiten intensiv daran, dass sich die Pünktlichkeit der Züge wieder verbessert und prüfen regelmäßig, ob der oben genannte Anschluss wieder so stabil ist, dass wir ihn sicher anbieten können. Ganz viele Grüße aus Berlin /ch

Seidom
Seidom

Seidom

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Vielen lieben Dank an alle für die Antworten, das macht das ganze Bild schon deutlich klarer!

Den Zahlen von kabo nach, hat sich die Pünktlichkeit dieser Züge dann in diesem Jahr scheinbar nicht wirklich verbessert. D.h. die intensive Arbeit daran hat leider noch keine Früchte getragen und die schöne Verbindung wird dann wohl nächstest Jahr auch nicht vorhanden sein, schade.