Nach oben

Frage beantwortet

Mit dem Sparticket anderen Fernverkehrszug nehmen (Verspätungsalarm)?

Hallo,
trotz googeln habe ich leider keine Antwort gefunden. Hier meine Frage.
Ich will von Stade nach Berlin fahren, ein Ticket habe ich schon, da soll ich um 11.05 Uhr den RE nach Hamburg und dann den ICE nach Berlin nehmen.
Nun kam ein Verspätungsalarm mit der Meldung, dass der RE nicht fährt. Eine Alternative zeigt die Email nicht, leitet mich aber zu folgender Zugverbindung:
11.15 mit dem Bus nach Horneburg, dann die S-Bahn nach Hamburg, in Hamburg den EC nach Berlin.
Ich bin also viel später in Berlin und wechsel den Fernzug. Aber darf ich das? Meine letzte Info war, dass man den Nahverkehr wechseln darf aber an die Fernverkehrszüge gebunden ist. Und was ist mit meinem Sitzplatz? Bleibt der im ICE reserviert? Rechtzeitig gewarnt wurde ich ja, die Regelung, dass man den Anschluss aufgrund von Verspätung oder Ausfällen verpasst hat zählt wahrscheinlich nicht mehr.
Vielen Dank für die Hilfe.

Lisa1987
Lisa1987

Lisa1987

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

„trotz googeln habe ich leider keine Antwort gefunden.“
-> Hier in der Community gibt es aber schon ganz viele Antworten.
https://community.bahn.de/questions/browse?utf8=%E2%9C%93...

„Meine letzte Info war, dass man den Nahverkehr wechseln darf aber an die Fernverkehrszüge gebunden ist.“
-> Das stimmt, aber nur wenn die Züge auch so fahren wie gebucht. Wenn Züge ausfallen oder anders fahren und Du dadurch Anschlüsse verpasst oder mindestens 20 Minuten später an Deinem Ziel ankommst, dann ist die Zugbindung automatisch aufgehoben. Du kannst dann am Reisetag jede andere Verbindung von Stade nach Belin nutzen.

„Und was ist mit meinem Sitzplatz? Bleibt der im ICE reserviert?“
-> Wenn der ICE noch fährt, bleibt Dein Platz da reserviert. Du kannst die Reservierung aber auch auf eine andere Verbindung einmal kostenlos umtauschen.

Ich vermute Du hast für den ICE 1601 reserviert. Du kannst z.B. mit dem SEV Bus um 10:35 Uhr nach Horneburg fahren und dann weiter nach Hamburg. Da solltest Du den reservierten ICE 1601 bekommen.

Wenn Du zu einem anderen Zeitpunkt (z.B.) 11:15 losfährst, müstest Du die Platzreservierung umtauschen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

„trotz googeln habe ich leider keine Antwort gefunden.“
-> Hier in der Community gibt es aber schon ganz viele Antworten.
https://community.bahn.de/questions/browse?utf8=%E2%9C%93...

„Meine letzte Info war, dass man den Nahverkehr wechseln darf aber an die Fernverkehrszüge gebunden ist.“
-> Das stimmt, aber nur wenn die Züge auch so fahren wie gebucht. Wenn Züge ausfallen oder anders fahren und Du dadurch Anschlüsse verpasst oder mindestens 20 Minuten später an Deinem Ziel ankommst, dann ist die Zugbindung automatisch aufgehoben. Du kannst dann am Reisetag jede andere Verbindung von Stade nach Belin nutzen.

„Und was ist mit meinem Sitzplatz? Bleibt der im ICE reserviert?“
-> Wenn der ICE noch fährt, bleibt Dein Platz da reserviert. Du kannst die Reservierung aber auch auf eine andere Verbindung einmal kostenlos umtauschen.

Ich vermute Du hast für den ICE 1601 reserviert. Du kannst z.B. mit dem SEV Bus um 10:35 Uhr nach Horneburg fahren und dann weiter nach Hamburg. Da solltest Du den reservierten ICE 1601 bekommen.

Wenn Du zu einem anderen Zeitpunkt (z.B.) 11:15 losfährst, müstest Du die Platzreservierung umtauschen.