Nach oben

Frage beantwortet

Umletungen ICE10: EInigige ICEs betroffen - aber welche?

Ich fahre mit dem ICE451 und 948 am 18.10. von Düsseldorf nach Berlin und zurück. Nun landen (fast täglich) neue Baustellen-Infos in meinem Email-Postfach. Ich habe das Gefühl, dass die Bahn nach der zurecht massiven Kritik der fehlenden Strecken-Instandhaltung nun alles auf einmal repaierein will. Nur sind diese Infos für die Tonne:

  • Mehrere ICE-Züge werden zwischen Hannover Hbf und Hamm (Westf) umgeleitet...
  • Einige ICE-Züge halten nicht in Düsseldorf Hbf bzw. Köln Hbf...
  • und so geht diese Meldung betreffend meiner gebuchten Strecke und Datum ohne Ende - genaugesagt 10 verschiedene Meldungen dazu.

    Aber nirgends steht, welcher ICE genau betroffen ist. Nur ungenaue Angaben. Die Fahrplanauskunft gibt auch keine Infos raus. Da ist alles ganz normal, als ob nix wäre. Denn wenn auch mein Zug (besonders der 451) davon betroffen wäre, müsste ich evtl. umbuchen bzw. einen Ersatzug suchen.
    Warum kann man in der Meldung nicht Ross und Reiter benennen? Statt "mehrere ICEs" "ICE123, ICE124, ICE125... fährt so und so".
    Dann gibt es in der Mail noch den Hinweis, dass in der angehängten PDF genauere Infos dazu wären. Das ist schlicht und ergreifend falsch. In der PDF steht haargenau dasselbe wie in der Mail: merhere und einzelne... Wie soll man so eine Fahrt (um-)planen können?
    Jetzt kommt bestimmt die Antwort: "Ja wenn der Zug in der Auskunft nicht geändert wurde, dann fährt er auch so wie gebucht." Eine große Unsicherheit, ob dem wirklich so ist, bleibt trotzdem. Geht es nicht auch auch ein wenig genauer?

CoDuck
CoDuck

CoDuck

Ebene
0
83 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

„ Jetzt kommt bestimmt die Antwort: ‚Ja wenn der Zug in der Auskunft nicht geändert wurde, dann fährt er auch so wie gebucht.‘ "
-> Sie haben recht. Genau diese Antwort kommt jetzt. Sie sollten aber überprüfen ob der inzwischen angezeigte Fahrplan noch mit der gebuchten Verbindung übereinstimmt und nicht doch geändert wurde.

„Eine große Unsicherheit, ob dem wirklich so ist, bleibt trotzdem.“
-> Etwas Unsicherheit bleibt. Etwas, aber nicht viel. Der ICE 451 fährt so wie derzeit in der Reiseauskunft angegeben nur vom 14.9. bis 20.10., der ICE 948 fährt so wie angegeben nur am 18. und 19.10. Das ist ein Zeichen dafür, dass eventuelle Umleitungen bereits im Fahrplan berücksichtigt wurden. Ein sehr deutliches Zeichen dafür ist, das der bei erwarteten Änderungen immer gegebene Hinweis „Es kann zu Abweichungen vom Fahrplan kommen, bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung kurz vor der Fahrt“ fehlt. Es ist derzeit nicht zu erwarten, das sich am Fahrplan dieser beiden Züge etwas ändert.

„Geht es nicht auch auch ein wenig genauer?“
-> Nein, geht es nicht. Sobald eine Änderung feststeht, wird sie bekanntgegeben und in den Fahrplan eingearbeitet. Mit anderen Worten, wenn es auch genauer geht dann ist es auch genauer.

Wenn eine Änderung erwartet wird, der genaue Fahrplan aber noch nicht feststeht dann ist bei den betroffenen Zügen der obengenannte Hinweis „Es kann zu Abweichungen vom Fahrplan...“ oder der Hinweis „Zug fährt abweichend...“ eingetragen.

Bei den genannten Zügen ist davon nichts zu finden.

Falls Sie den Verspätungsalarm aktiviert haben werden Sie eine Woche vor der Fahrt darüber informiert, wenn Abweichungen bei den gebuchten Zügen auftreten.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (2)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

„ Jetzt kommt bestimmt die Antwort: ‚Ja wenn der Zug in der Auskunft nicht geändert wurde, dann fährt er auch so wie gebucht.‘ "
-> Sie haben recht. Genau diese Antwort kommt jetzt. Sie sollten aber überprüfen ob der inzwischen angezeigte Fahrplan noch mit der gebuchten Verbindung übereinstimmt und nicht doch geändert wurde.

„Eine große Unsicherheit, ob dem wirklich so ist, bleibt trotzdem.“
-> Etwas Unsicherheit bleibt. Etwas, aber nicht viel. Der ICE 451 fährt so wie derzeit in der Reiseauskunft angegeben nur vom 14.9. bis 20.10., der ICE 948 fährt so wie angegeben nur am 18. und 19.10. Das ist ein Zeichen dafür, dass eventuelle Umleitungen bereits im Fahrplan berücksichtigt wurden. Ein sehr deutliches Zeichen dafür ist, das der bei erwarteten Änderungen immer gegebene Hinweis „Es kann zu Abweichungen vom Fahrplan kommen, bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung kurz vor der Fahrt“ fehlt. Es ist derzeit nicht zu erwarten, das sich am Fahrplan dieser beiden Züge etwas ändert.

„Geht es nicht auch auch ein wenig genauer?“
-> Nein, geht es nicht. Sobald eine Änderung feststeht, wird sie bekanntgegeben und in den Fahrplan eingearbeitet. Mit anderen Worten, wenn es auch genauer geht dann ist es auch genauer.

Wenn eine Änderung erwartet wird, der genaue Fahrplan aber noch nicht feststeht dann ist bei den betroffenen Zügen der obengenannte Hinweis „Es kann zu Abweichungen vom Fahrplan...“ oder der Hinweis „Zug fährt abweichend...“ eingetragen.

Bei den genannten Zügen ist davon nichts zu finden.

Falls Sie den Verspätungsalarm aktiviert haben werden Sie eine Woche vor der Fahrt darüber informiert, wenn Abweichungen bei den gebuchten Zügen auftreten.