Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Zugverspätung, dann gestrichen.. keine Information oder Alternative

Hallo, war bisschen überrascht. Wollte am Dienstag auf den 18.31 Zug von Hannover Messe nach Frankfurt und hatte sogar ein Ticket gekauft. Zug wurde unbestimmt verspätet, auf Bahn.de war die Abfahrt immer 30min verlängert.. um 21.00 Uhr verschwand dann die Anzeige, Zug gestrichen, nur noch lokale. Alle Leute waren verärgert, keine Person von der DB vor Ort, keine Information, HelpPoint - absolut nichts.

Da Messe war gab es auch kein Hotel in Hannover und Mietauto war auch keine Alternative. Ich muss schlussendlich auf ein Taxi ausweichen.

Ich kam um 01:00 in Frankfurt an, muss noch sehr lange auf ein Taxi in Hannover warten & hatte am nächsten Morgen um 08 Uhr mein nächstes Meeting.

Bin schon ziemlich frustriert über die Art der Kommunikation bzgl Zugausfall.

Wie bekomme ich das Zugticket und die Taxikosten zurückerstattet?

Ich hoffe der Kanal funktioniert?

Danke!!

Antworten

Guten Abend GRECH,

aufgrund der Unwetter im Norden kam es am vergangenen Dienstag zu zahlreichen Zugverspätungen und Ausfällen. Betroffen davon auch der ICE 773. Die Deutsche Bahn hat für betroffene Fahrgäste eine Kulanzregelung herausgegeben. Demnach können die Tickets bis eine Woche nach Störungsende flexibel genutzt oder kostenfrei zurückgegeben werden. In diesem Fall entfällt natürlich die Erstattung der angefallenen Taxikosten.

Gruß, Tino!

Hallo Tino, da ich aber nicht in DE wohnhaft bin und erst wieder nächsten Mittwoch irgendwo in DE unterwegs bin, hilft mir dies sehr wenig, d.h. Ich werde es nicht nützen können und es wird länger als eine Woche gehen, bis ich das kostenfrei zurückgeben kann (wurde übrigens online gekauft). Kann das auch Verlängert werden?

Das Taxigeld enfällt? D.h. Ich kann mir die 600 EUR von Hannover nach Frankfurt an die Wand streichen und es war nicht einmal meine Schuld und liege erst noch Krank zuhause, da ich 3 Std am Gleis stehen gelassen wurde - ohne Informationen - und mir eine schöne Erklärung mHabe ich das Korrekt verstanden? Ich hoffe nicht, wo kann ich mit der Quittung mein Geld zurückfordern?

Danke, Guido

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ohne jetzt darauf einzugehen ob und wie ein Taxi erstattet wird, aber....

„Ich kann mir die 600 EUR von Hannover nach Frankfurt an die Wand streichen“

...wenn Kosten für alternative Verkehrsmittel erstattet werden, dann maximal bis zu einer Höchstgrenze von 80 EUR pro Reisenden.

So leid es mir tut gelten grundsätzlich die tariflichen Regelungen für die Fahrscheine. Darüber hinaus hat man nunmehr eine freiwillige Kulanzregelung geschaffen die danach nicht weiter ausgedehnt werden kann. Sofern das Ticket kostenfrei zurückgegeben wird wird die Deutsche Bahn von jeder weiteren Haftung entbunden da dann auch kein Vertrag mehr mit ihr besteht. Auch wenn man sich aktuell auf die Fahrgastrechte beruht würden eh nur maximal 80,- € erstattet werden. Und selbst dann würde es abgelehnt werden da die Voraussetzungen zur Erstattung nicht erfüllt sind.

Sorry dass ich keine besseren Informationen diesbezüglich habe.

Hallo Grech,

wie Ihnen bereits von der Community mitgeteilt wurde, wird das nicht genutzte Ticket kostenfrei erstattet. Hier finden Sie das Erstattungsformular für Online-Tickets aufgrund der Kulanzregelung.

Ihre zusätzlichen Kosten reichen Sie bitte mit dem Fahrgastreche-Formular beim Servicecenter Fahrgastrechte ein. Die Kollegen werden Ihre Ansprüche prüfen. /ka