Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Die Bahn hat meinen Sitzplatz doppelt vergeben. Wie erhalte ich den Preis zurück?

Ich habe bei der Reservierung einen spezifischen Sitzplatz ausgewählt und dafür bezahlt. Die Bahn hat einem anderen Reisenden den selben Sitzplatz zugewiesen, so dass ich einen anderen Platz nutzen musste. Wie bekomme ich die Kosten zurückerstattet?

NiPe
NiPe

NiPe

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Antworten

Hallo NiPe,

wurden denn alle Daten überprüft (Datum, Zugnummer, Wagennummer) um eine doppelte Vergabe auszuschließen? Manchmal kommt es auch vor dass einer von beiden einen Sitzplatz storniert hat und somit kein Anrecht mehr darauf hat. Daher ist es ohne eine Bestätigung nahzu ausgeschlossen das Reservierungsentgelt zurückzuerhalten.

Gruß, Tino!

NiPe
NiPe

NiPe

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Sowohl ich als auch der andere Passagier als auch die Kontrolleurin haben die Daten überprüft und eine Doppelbuchung festgestellt.
Die Kontrolleurin sagte aber sie kann mir nicht helfen. Wer muss prüfen und vor allem wohin müssen die Infos weitergeleitet werden?

Doppelbuchungen gibt es nicht und sind mir auch so noch nie vorgekommen. Wenn zwei Fahrgäste eine "gleiche Reservierung" haben zählt grundsätzlich der Reservierungsstempel und hierbei dann immer der aktuellere.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Siehe hier:
https://community.bahn.de/questions/2075918-reservierung-...

„Seitdem man Reservierungen selbst umbuchen kann und dabei der alte Reservierungsbeleg nicht mehr einbehalten wird, kann es tatsächlich identische Reservierungen geben (es stimmen also Datum, Zug, Wagen, Platz überein). Dann muss man auf den Ausstellungszeitpunkt der Reservierung achten (steht jeweils minutengenau auf dem Beleg): Die neuere Reservierung "gewinnt".“

Wahrscheinlich ist eine der beiden Reservierung storniert worden. Gültig ist die später gebuchte Reservierung. Die frühere Reservierung war wahrscheinlich ungültig.

NiPe
NiPe

NiPe

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Wenn es keine Doppelbuchungen gibt, was sehe ich denn dann auf meiner Fahrkarte und der des anderen Passagieres (und nicht nur ich, auch der andere Passagier und die Kontrolleurin)?
Und was bedeutet "gilt"?
Und an wen kann ich mich wenden, damit ein Bahn-Mitarbeiter den Vorfall prüft?

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Auf einem Reservierungsbeleg steht i.d.R. auch drauf, wann die Reservierung durchgeführt wurde. Es "gewinnt" dann der Kunde, der die jüngere Reservierung getätigt hat. Denn der Kunde mit der länger zurückliegenden Reservierung muss seine Reservierung storniert / umgebucht haben, sonst hätte der Kunde mit der jüngeren Reservierung nicht reservieren können.

NiPe
NiPe

NiPe

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Ich möchte nicht wissen, wer "gewinnt". Ich möchte das der Fall von der Bahn abgewickelt wird, dass ein Mitarbeiter prüft, welche Reservierung die gültige ist. Falls meine die gültige ist, möchte ich eine Rückerstattung denn die Bahnmitarbeiterin, die die doppelte Reservierung bestätigt hat, hat sich nicht darum gekümmert dass ich den Sitz erhalten konnte.

ohne die andere Reservierung in den Händen zu halten kann gar nichts mehr überprüft werden. Das hätten Sie vor Ort klären und dokumentieren lassen müssen (was sinnlos ist da Joeopitz, kabo und ich bereits die aktuelle Verfahrensweise erklärt haben). Das hätte auch die Zugbegleiterin wissen sollen. Einfach in den sauren Apfel beißen.

NiPe
NiPe

NiPe

Ebene
0
41 / 100
Punkte

Ich sitze noch im Zug und habe beide Platzvergaben vorliegen bzw. abfotografiert (der andere Reisende war so nett). Wohin wende ich mich mit dieser Info?

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

„denn die Bahnmitarbeiterin, die die doppelte Reservierung bestätigt hat, hat sich nicht darum gekümmert“
-> Hast Du eine (schriftliche) Bestätigung der Bahnmitarbeiterin dass Du die Reservierung nicht nutzen könntest? Wenn „Ja“ dann gehst Du mit der ausgedruckten Reservierung und der Bestätigung in ein Reisezentrum und lässt Dir die Reservierungsgebühr erstatten.

Ohne schriftliche Bestätigung hast Du wahrscheinlich keine Chance.

unter der Sitzplatzreservierung steht die Reservierungazeit

https://www.zugreiseblog.de/wp-content/uploads/2016/06/si...

die aktuellere ist die Gültige. Die andere ist ungültig und hat keinen Anspruch. Daher wird auch kein Entgelt erstattet da nur EINE gültig sein kann.

Hallo NiPe,

wie ich sehe, hat die Community Ihnen bereits mitgeteilt, warum es mehrere Reservierungsbelege zu einem Sitzplatz im Zug geben kann.
Konnten Sie Ihren gebuchten Sitzplatz nicht nutzen, erhalten Sie vom Zugbegleiter eine Bestätigung. Mit dieser Bestätigung wird die Reservierungsgebühr in jedem DB Reisezentrum erstattet. /ka