Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Schienenersatzverker Köthen-Halle

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf der Strecke Köthen und Halle wird derzeit Schienenersatzverkehr angeboten. Schön, dass Sie die Strecke erneuern. Schlecht, dass eine Fahrradmitnahme nicht möglich ist. Die Deutsche Bahn soll ja mal das Auto zurückdrängen. Wenn aber das werte Management der Deutsche Bahn nur von der Tapete bis zur Wand denkt, wird das leider nichts.
Ganz heißer Tipp:
Zukünftige Ausschreibungen sollten so gestaltet werden, dass Fährräder mitgenommen werden müssen.
Auch die Alternative über Dessau und damit der doppelte Preis ist nicht sinnvoll. Hier wird das Problem nur auf den Kunden abgewälzt. Die Kunden sind schon mit längeren Fahrzeiten bei gleichbleibenden Preisen bestraft.
Bitte schreiben Sie mir nicht: "Bitte fragen Sie den Busfahrer, ob er das Fahrrad mitnimmt." Das Problem liegt bei der Deutschen Bahn und nicht bei dem armen Busfahrer. Auch ein Abstellen meines teuren Fahrrads in Halle ist nicht möglich, da es keine sinnvolle Abstellmöglichkeiten Ihrerseits gibt.
Fazit: Insgesamt ist die Vernetzung von alternativen Fortbewegungsmitteln bei der Deutschen Bahn zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht angekommen bzw. es ist noch einiges an Nachhilfe in den Köpfen des Managements von Nöten. Ändert jetzt was und nicht erst in xx Jahren.

ZirkuläresDenken
ZirkuläresDenken

ZirkuläresDenken

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

„Schön, dass Sie die Strecke erneuern. “
-> Das Lob trifft uns leider zu Unrecht. Die Strecke wird von der Deutschen Bahn erneuert. Hier in diesem Forum treffen Sie aber auf Bahnkunden. Von uns erneuert keiner die Strecke.

„Wenn aber das werte Management der Deutsche Bahn nur von der Tapete bis zur Wand denkt, wird das leider nichts.“
-> Mit dem Management der Bahn haben wir aber auch nicht mehr zu tun als Sie. Weder von mir noch von Ihnen wird es sich sagen lassen wie es zu denken hat.

Ihre heißen Tipps nutzen nichts, wenn Sie diese anderen Bahnkunden erteilen. Was sollen wir damit anfangen?

Dieses Forum heißt „Meine Frage - Deine Antwort“
Welches ist denn nun Ihre Frage? Ich finde keine. Nach einem kleinen Lob zur Einleitung geben Sie Tipps und üben Kritik.

Leider bringt das hier nichts. Hier ist nicht die Beschwerdestelle der Deutschen Bahn, hier ist ein Kundenforum.

„es ist noch einiges an Nachhilfe in den Köpfen des Managements von Nöten.“
-> Ob sich das Management wirklich von Ihnen oder mir helfen lassen wird? Ich hab da meine Zweifel.

Aber etwas Nachhilfe für Ihren Kopf und ein paar heiße Tipps für Sie habe ich. Ich gehe davon aus, wer Tipps und Nachhilfe erteilt, nimmt auch Tipps und Nachhilfe an.

• Ein Forum mit dem Titel „Meine Frage - Deine Antwort“ dient dazu Fragen zu stellen und Antworten zu geben.
• Auf jeder Seite dieses Forums steht: „Die Service-Community der Bahn ist eine moderierte Plattform, auf der User Fragen rund um den Personenverkehr der Deutschen Bahn stellen, Antworten geben und finden können.“ „User“ das sind die Nutzer, nicht der Bahnvorstand.
• Wenn Sie der Bahn etwas mitteilen wollen, dann ist es hilfreich sich auch an die Bahn zu wenden. Für Lob, Anregungen und Kritik gibt es den Kundendialog. Den erreichen Sie hier: https://www.bahn.de/p/view/home/kontakt/kundendialog.shtm...