Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Darf ich den billigeren ICE Zug buchen aber gleichzeitig mit dem teuerern auf gleicher strecke fahren bei Flexpreis?

Ich möchte von Kehl nach Langerwehe fahren. Ich besitze die Bahncard 50 und buche deshalb zum Flexpreis. Am 28.9 möchte ich den Zug um 6:33 Uhr nehmen. es gibt zwei möglichkeiten. Eine lange Route mit SWE. ICE, IC und RE und eine kurze Route mit SWE, ICE, ICE und RE. Die beiden Strecken sind komplett identisch nur das ich bei der variante mit dem IC länger brauche und sie weniger kostet. Darf ich als Flexpreisbucher die Variante mit dem IC buchen aber trotzem die andere nutzen, da auch auf der IC strecke eine ICE enthalten ist. Da die bedingung zum Flexpreis lautet: Sie können jeden Zug auf der genannten Strecke nutzen und bei einer ICE karte, die ich ja auch durch die SWE, ICE, IC und Re Verbindung hätte, alle ICE IC und sonstige züge nutzen. Darf ich also die billigere Variante kaufen und mit der teueren fahren?

TobiasReuter
TobiasReuter

TobiasReuter

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

NRW
NRW

NRW

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Nein dürfen sie nicht. Da der IC von Mannheim bis Köln die Strecke am Rhein lang benutzt und der ICE von Mannheim bis Köln die Schnellfahrstrecke benutzt. Deshalb ist die teurere Verbindung auch schneller. Bitte buchen sie auch als Flexpreiskunde die Verbindung/Strecke die sie benutzen möchten.

Nein, die Züge verkehren zwischen Mannheim und Köln auf unterschiedlichen Strecken, die Billigvariante über die Rheinstrecke, die teure Variante über die Schnellfahrstrecke und ist deshalb teurer.