Nach oben

Frage beantwortet

Was muss ich tun, wenn das Geld nicht überwiesen wurde aufgrund Mangels Deckung?

Ich habe vor einiger Zeit Tickets gebucht per Lastschrift. Jedoch fehlte mir paar Euros auf dem Konto, was ich nicht wusste, damit es in voller Betrag abbuchen werden konnte.
Hab somit vor paar Tagen einen Brief von meiner Bank bekommen, worin steht, dass zu dieser Zeitpunkt Mangels Deckung war. Wie kann ich nun das Geld nachträglich überweisen?

Orchideja
Orchideja

Orchideja

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt

Hallo

wie "Tino Groß" bereits schreibt, wenden Sie sich bitte schnellstmöglich an die Kollegen vom Online-Service.
Sollte Ihr Lastschriftkonto nicht gedeckt sein, bleibt die Fahrkarte weiterhin gültig und Sie erhalten eine Erinnerung/Mahnung, zur Überweisung des ausstehenden Betrages in einer bestimmten Frist. /ka

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (3)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Orchideja,

ich nehme an es handelt sich bei dir um ein Online-Ticket. Demzufolge wäre hier der Online-Service unter 01806 996633 zuständig. Bitte wende dich schnellstmöglich an diesen um weitere Einzelheiten zu klären. Bei ausbleibender Zahlung kann das Online-Ticket gesperrt werden und ist zur Fahrt demzufolge ungültig.

Viel Erfolg wünscht
Tino!

Hallo

wie "Tino Groß" bereits schreibt, wenden Sie sich bitte schnellstmöglich an die Kollegen vom Online-Service.
Sollte Ihr Lastschriftkonto nicht gedeckt sein, bleibt die Fahrkarte weiterhin gültig und Sie erhalten eine Erinnerung/Mahnung, zur Überweisung des ausstehenden Betrages in einer bestimmten Frist. /ka

Neptun
Neptun

Neptun

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Sollte Ihr Lastschriftkonto nicht gedeckt sein, bleibt die Fahrkarte weiterhin gültig ..." (DB /ka)
Wenn das stimmt, scheint es auf den ersten Blick so, dass Tino Groß mit der Behauptung "Bei ausbleibender Zahlung kann das Online-Ticket gesperrt werden und ist zur Fahrt demzufolge ungültig." unrecht hat. Oder? Wem soll Orchideja nun glauben?

Oder müssen wir uns scheibchenweise zur Wahrheit durchkämpfen? Vielleicht wird das Ticket erst gesperrt, wenn die genannte Zahlungsfrist verstrichen ist? Oder die DB behält sich eine Sperrung in ihren Bedingungen vor, setzt sie aber nur in Aushnahmefällen um?

Hallo Neptun,

vielen Dank für den Hinweis.
Konnte die Zahlung nicht durchgfeührt werden, erhält der Kunde eine Zahlungsaufforderung. Wird dieser Aufforderung nicht nachgekommen, kommt es zu einem Mahnverfahren, um den fälligen Betrag einzufordern. Zu keinem Zeitpunkt wird das Online-Ticket gesperrt. /ka