Nach oben

Frage beantwortet

Wie funktioniert der Schienenersatzverkehr?

Ich möchte am 21.09. von Nürnberg nach Lindau fahren, jetzt zeigt mir das System an dass zwischen Bobingen und Buchloe ein Schienenersatzverkehr nötig ist. Bobingen wäre jetzt allerdings kein planmäßiger Halt auf dieser Strecke. Fährt dann der Zug bis dahin und da ist dann Schluss und Busse stehen dann vor dem Bahnhofseingang oder wie kann ich mir sowas vorstellen? Wartet dann der Zug in Buchloe oder muss ich dann nach späteren Verbindungen suchen, da der Bus ja sicher länger brauchen wird? Ich bin da völlig planlos und kam noch nie in den Genuss.

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

So wie es dasteht, würde der Zug bis Bobingen fahren, dann ein Bus nach Buchloe und dann fährt der RE nach Lindau.

Da ich noch keinen Fahplan für den SEV finden konnte, bleibt alles andere etwas spekulativ.
Eventuell fährt der Zug ab Augsburg etwas früher ab, damit ab Buchloe der Verkehr planmäßig verläuft.
Eventuell schafft es der Bus einfach im Plan zu bleiben.
Eventuell fährt der Zug ab Buchloe später.
Eventuell fährt ein Bus von Augsburg direkt nach Buchloe.

Überprüfen Sie die Verbindung noch einmal kurz vor der Fahrt.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

So wie es dasteht, würde der Zug bis Bobingen fahren, dann ein Bus nach Buchloe und dann fährt der RE nach Lindau.

Da ich noch keinen Fahplan für den SEV finden konnte, bleibt alles andere etwas spekulativ.
Eventuell fährt der Zug ab Augsburg etwas früher ab, damit ab Buchloe der Verkehr planmäßig verläuft.
Eventuell schafft es der Bus einfach im Plan zu bleiben.
Eventuell fährt der Zug ab Buchloe später.
Eventuell fährt ein Bus von Augsburg direkt nach Buchloe.

Überprüfen Sie die Verbindung noch einmal kurz vor der Fahrt.

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo Joe,

ich hatte wohl Tomaten auf den Augen und habe die Antwort gelöscht