Frage beantwortet

Gebuchte Verbindung nicht in Reiseauskunft. Kann ich andere nutzen?

Hallo,

ich habe eine Verbindung (Sparpreis Europa) von Kiel nach Bregenz gebucht (mit Zwischenhalt in Biberach) am 22.09.

Auf meinem Ticket steht Folgendes:

VIA NV*HH-Hbf 12:28 ICE1689/N-HBF 17:40 IC2062/ Aalen*NV*Lindau Hbf

Also Umstieg in Hamburg, Nürnberg, Aalen und Ulm.

Zum Zeitpunkt der Buchung konnte man nur so buchen, dass man in Nürnberg und Aalen umsteigt.

Nun wird in der Reiseauskunft eine ganz andere Verbindung angezeigt: Umstieg in Fulda und Ulm, danach SEV bis Laupheim. Über Nürnberg nur, wenn ich diese als Zwischenhalt auswähle.

Kann ich auch diese "andere" Verbindung über Fulda nutzen?

Danke im Voraus!

Coccinella
Coccinella

Coccinella

Ebene
0
21 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Hallo Coccinella,

wenn die Verbindung noch so existiert wie von Dir gebucht, dann mußt Du Sie wegen der Zugbindung auch so nutzen. Leider fehlt bei Dir die genaue Angabe zu den Nahverkehrszügen.

Ich finde folgende Verbindung:

Kiel Hbf ab 11:02 RE 7 (21117)
Hamburg Hbf an 12:15

Hamburg Hbf ab 12:28 ICE 1689
Nürnberg Hbf an 17:28

Nürnberg Hbf ab 17:40 IC 2062
Aalen Hbf an 19:01

Aalen Hbf ab 19:07 IRE 3213
Ulm Hbf an 19:56

Entspricht das bisher der von Dir gebuchten Strecke?
Dann ist die Frage ob es im weiteren Fahrtverlauf eine Änderung gibt.

Von Ulm kommst Du über Friedrichshafen und Lindau weiter nach Bregenz. So hast Du auch gebucht. Deine Verbindung scheint auf den ersten Blick noch so zu existieren. Die Frage ist, hat sich durch den SEV etwas geändert?

Nach dem aktuellen Fahrplan kommst Du mit der S1 um 23:13 Uhr in Bregenz an. Wenn das auch Deine ursprünglich vorgesehene Ankunftszeit war und 11:02 Uhr Deine geplante Abfahrtszeit in Kiel, dann bist Du an diese Verbindung gebunden und kannst keine anderen Züge nutzen.

Sollte Dein ursprünglicher Reiseplan eine mindestens 20 Minuten frühere Ankunft in Bregenz (also 22:53 Uhr oder früher) vorgesehen haben, dann ist am Reisetag Deine Zugbindung aufgehoben. Das gleiche gilt wenn eine spätere Abfahrt als 11:02 Uhr in Kiel geplant war.

Bei aufgehobener Zugbindung kannst Du am Reisetag jede andere Verbindung von Kiel nach Bregenz nutzen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Hustensaft
Hustensaft

Hustensaft

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ich bekomme da noch ganz andere Verbindungen angezeigt. Die eigentlich spannende Frage ist jedoch: Hat sich die Ankunftszeit (bei Einhaltung der gebuchten Verbindung) um mindestens 20 Minuten nach hinten verschoben? Falls ja, wäre die Zugbindung aufgehoben und Sie können jede verkehrsübliche Verbindung nutzen, falls nicht, sind Sie weiterhin an den gebuchten Zug gebunden.

Coccinella
Coccinella

Coccinella

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Wenn ich die gebuchte Verbindung nehme (die nur erscheint, wenn ich Nürnberg und Biberach als Zwischenhalt eingebe), bin ich knapp 40 Minuten später in Bregenz als in meinem Reiseplan steht (wo auch der SEV noch nicht drin steht).
Wenn ich die Verbindung mit Umstieg in Fulda nehme, ist die Ankunftszeit gleich (ebenso 40 min später als in Reiseplan).

Hallo Coccinella,

wenn die Verbindung noch so existiert wie von Dir gebucht, dann mußt Du Sie wegen der Zugbindung auch so nutzen. Leider fehlt bei Dir die genaue Angabe zu den Nahverkehrszügen.

Ich finde folgende Verbindung:

Kiel Hbf ab 11:02 RE 7 (21117)
Hamburg Hbf an 12:15

Hamburg Hbf ab 12:28 ICE 1689
Nürnberg Hbf an 17:28

Nürnberg Hbf ab 17:40 IC 2062
Aalen Hbf an 19:01

Aalen Hbf ab 19:07 IRE 3213
Ulm Hbf an 19:56

Entspricht das bisher der von Dir gebuchten Strecke?
Dann ist die Frage ob es im weiteren Fahrtverlauf eine Änderung gibt.

Von Ulm kommst Du über Friedrichshafen und Lindau weiter nach Bregenz. So hast Du auch gebucht. Deine Verbindung scheint auf den ersten Blick noch so zu existieren. Die Frage ist, hat sich durch den SEV etwas geändert?

Nach dem aktuellen Fahrplan kommst Du mit der S1 um 23:13 Uhr in Bregenz an. Wenn das auch Deine ursprünglich vorgesehene Ankunftszeit war und 11:02 Uhr Deine geplante Abfahrtszeit in Kiel, dann bist Du an diese Verbindung gebunden und kannst keine anderen Züge nutzen.

Sollte Dein ursprünglicher Reiseplan eine mindestens 20 Minuten frühere Ankunft in Bregenz (also 22:53 Uhr oder früher) vorgesehen haben, dann ist am Reisetag Deine Zugbindung aufgehoben. Das gleiche gilt wenn eine spätere Abfahrt als 11:02 Uhr in Kiel geplant war.

Bei aufgehobener Zugbindung kannst Du am Reisetag jede andere Verbindung von Kiel nach Bregenz nutzen.

„Wenn ich die Verbindung mit Umstieg in Fulda nehme, ist die Ankunftszeit gleich (ebenso 40 min später als in Reiseplan).“
-> Da hätte ich mir den Text soeben sparen können.

Wenn Du 40 Minuten später als geplant ankommst, dann ist die Zugbindung aufgehoben.
Du kannst am Reisetag mit Deinem Ticket jede Verbindung zwischen Kiel und Bregenz nutzen. Egal ob über Nürnberg, Fulda oder einem anderen sinnvollen Ort. Du kannst auch zu anderen Zeiten fahren, z.B. früher, falls es für Dich Sinn macht, z.B.

• 07:48 Uhr über Kassel, München, Lindau. An 18:37
• 09:02 Uhr über Hamburg, München, Lindau. An 20:01 Uhr.

Jeweils nur 3 Umstiege und kein SEV. Eine Platzreservierung kann man einmal kostenlos umtauschen.

Coccinella
Coccinella

Coccinella

Ebene
0
21 / 100
Punkte

Hallo Zusammen,

vielen Dank für die schnellen und hilfreichen Antworten!

@Joeopitz:
Habe ich es richtig verstanden:
Da ich durch den SEV von Ulm bis Laupheim ohnehin erst um 23.13h in Bregenz ankommen werde (mehr als 20 min Verspätung, 22.39h steht als Ankuftszeit auf meinem Reiseplan), kann ich auf der Strecke jeden anderen Zug nutzen?
Egal ob mit Umstieg in Fulda, Nürnberg oder sonst wo (natürlich keine Umwege)?

Dann ist meine Frage damit beantwortet, vielen Dank!

Hallo Coccinella,

„Habe ich es richtig verstanden:
Da ich durch den SEV von Ulm bis Laupheim ohnehin erst um 23.13h in Bregenz ankommen werde (mehr als 20 min Verspätung, 22.39h steht als Ankuftszeit auf meinem Reiseplan), kann ich auf der Strecke jeden anderen Zug nutzen?
Egal ob mit Umstieg in Fulda, Nürnberg oder sonst wo (natürlich keine Umwege)?“

Du hast es richtig verstanden. Du kannst jeden anderen Zug nehmen und auch andere Stecken benutzen, solange keine offensichtlichen Umwege gemacht werden.