Nach oben

Frage beantwortet

Falsche Fahrkarte verkauft. Was soll ich tun?

Ich (13 Jahre alt), war im Reisezentrum und habe jeweils für den 14.10.19 & den 22.10.19 Fahrkarten vom Dortmunder HBF bis zum Köln/Bonner Flughafen für meine Mutter, meinen besten Freund (15 Jahre alt) und mich gekauft. Für den 14.10.19 wurde mir ein Schönertagticket für 5 Personen für einen Preis von 48,00€ verkauft, obwohl ein Super Sparpreis Ticket für 39,90 verfügbar war. Für den 22.10.19 wurde mir zwar ein Super Sparpreis Ticket verkauft, jedoch bin ich nicht auf der Fahrkarte eingetragen, nur meine Mutter und mein bester Freund. Ich würde zwar sowieso nichts zahlen da ich in der Begleitung meiner Mutter fahre, jedoch stand sonst immer ´´1 Jugendlicher`` auf der Fahrkarte, was jetzt nicht drauf steht. Ich weiß nicht was ich machen soll und bitte um Hilfe meiner Mitmenschen. Vielen Dank.

lukatietze
lukatietze

lukatietze

Ebene
0
2 / 100
Punkte
Diese Antwort wurde als beste Antwort ausgewählt
DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo,

von mir eine kleine Anmerkung. Da Ihr bester Freund bereits 15 Jahre alt ist, gilt er schon als Erwachsener. Daher wird ein Ticket für 2 Erwachsene und 1 Kind benötigt. Der Super Sparpreis für 39,80 Euro wäre daher auch bei der Hinfahrt möglich gewesen. Es kommt aber auch darauf an, welche Verbindung man nutzen möchte und wie flexibel man sein möchte.

Bei einem Super Sparpreis müsste dann 2 Erwachsene (Erw.) und 1 Kind drauf stehen, damit das Kind kostenfrei mitreisen kann. /di

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

franke22
franke22

franke22

Ebene
3
2883 / 5000
Punkte

Die Frage ist, ob hier überhaupt ein Fehler vorliegt:

Bei der Hinfahrt wäre der SuperSparpreis für 39,90 zwar günstiger, aber nur für eine Person bzw. ein Familienkind, also ihre Mutter und sie. Der Freund, der kein Kind der Mutter ist, bräuchte ein eigenes Ticket (50 % von 39,90 = 19,90 Euro), was für alle drei Personen dann knapp 60 Euro wären. Somit war das SchönerTagTicket für 48 Euro billiger.

Bei der Rückfahrt haben sie recht, dass sie selbst nicht zahlen müssen. Ihr Freund jedoch schon, der steht daher korrekterweise auch extra mit auf der Fahrkarte. Was steht hier denn bei der Zahl der Reisenden auf dem Ticket?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo,

von mir eine kleine Anmerkung. Da Ihr bester Freund bereits 15 Jahre alt ist, gilt er schon als Erwachsener. Daher wird ein Ticket für 2 Erwachsene und 1 Kind benötigt. Der Super Sparpreis für 39,80 Euro wäre daher auch bei der Hinfahrt möglich gewesen. Es kommt aber auch darauf an, welche Verbindung man nutzen möchte und wie flexibel man sein möchte.

Bei einem Super Sparpreis müsste dann 2 Erwachsene (Erw.) und 1 Kind drauf stehen, damit das Kind kostenfrei mitreisen kann. /di

franke22
franke22

franke22

Ebene
3
2883 / 5000
Punkte

Ups, sorry. Überlesen dass der Freund bereits 15 ist. Daher bitte meine Ausführungen zum Preis für Kinder unter 15 vergessen.