Nach oben

Frage beantwortet

Kann ich einen ICE nutzen, wenn EC eine Stunde früher fährt als ursprünglich gebucht?

Für den 11.09.2019 habe ich eine Buchung mit einem SuperSparpreis Europa von Neu-Anspach nach Zagreb. Die ursprüngiche Abfahrt war um 07:13 Uhr geplant, um ab Frankfurt den durchgehenden EC113/213 um 08:20 Uhr zu nutzen. Geplante Ankunft 20:53. Die Vebindung ist durchgehend auf einem Ticket gebucht.

Für diese Verbindung habe ich nun einen Verspätungsalarm erhalten. Der EC113/213 fährt am 11.09. bereits um 07:29 Uhr, anstatt 08:20 Uhr in Frankfurt ab.

Als Alternative wird beim Verspätungsalarm eine Verbindung um 06:43 Uhr ab Neu-Anspach angeboten. Ab Frankfurt würde dann der ICE 525 um 07:54 Uhr nach München genutzt. In München kann dann der EC113/213 erreicht werden, sodass man wie geplant um 20:53 in Zagreb ankommt.

Kann diese Verbindung mit meinem vorhandenen Ticket genutzt werden?

Bei einer Abfahrt um 07:13 wird eine Verbindung mit einem ICE über Wien ausgegeben, sodass man in Zagreb erst um 22:41 Uhr wäre. Um den EC 113/213 schon in Frankfurt zu erreichen, müsste ich bereits um 05:43 Uhr losfahren. Beides
sind keine brauchbaren Alternativen.

Larsbär
Larsbär

Larsbär

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Durch die Fahrplanänderung ist die Zugbindung aufgehoben. Es können andere Verbindungen genutzt werden. Bei internationalen Tickets muß darauf geachtet werden, das eine „vergleichbare Verbindung“ (nur Züge der auf dem Ticket angegebenen Beförderer/vergleichbare Streckenführung) genutzt wird.

Die Verbindung 6:43 Uhr ist möglich und sinnvoll. Da Du ab München den geplanten Zug nimmst, umgehst Du auch Probleme im Ausland wegen anderen Beförderern oder Strecken/Grenzübergängen. Den ICE kannst Du problemlos nutzen.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Durch die Fahrplanänderung ist die Zugbindung aufgehoben. Es können andere Verbindungen genutzt werden. Bei internationalen Tickets muß darauf geachtet werden, das eine „vergleichbare Verbindung“ (nur Züge der auf dem Ticket angegebenen Beförderer/vergleichbare Streckenführung) genutzt wird.

Die Verbindung 6:43 Uhr ist möglich und sinnvoll. Da Du ab München den geplanten Zug nimmst, umgehst Du auch Probleme im Ausland wegen anderen Beförderern oder Strecken/Grenzübergängen. Den ICE kannst Du problemlos nutzen.