Nach oben

Frage beantwortet

Warum gibt es im Falle von Betriebsstörungen keinen gesonderten Service für die 1. Klasse?

Heute fielen plötzlich wegen eines Brandes auf der Strecke sämtliche für mich mögliche Anschlusszüge am Bremer HBF aus.
Im Reisezentrum wurde ich rüde an die DB Info verwiesen.

Dort standen hunderte Leute.
Wozu zahle ich ein x-Faches, wenn ich dann, wenn ich ihn am dringlichsten bräuchte keinen bevorzugten Service sondern denselben wie der Besitzer einer Schülerfahrkarte erhalte?

Ich bin nun übrigens mit 4,5 Stunden Verspätung an meinem Ziel... dies nach einer 1,5 stündigen Taxifahrt zu 4. (plus Fahrer) in einer engen C-Klasse.

Also „First“ ist echt was anderes...

SebastianMzyk
SebastianMzyk

SebastianMzyk

Ebene
0
44 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo SebastianMzyk,

einen gesonderten Service kann es an der DB Information aufgrund der Infrastruktur nicht geben. Die Anlaufpunkte an den Bahnhöfen sind in der Regel klein gehalten so dass eine Trennung nach 1. und 2. Klasse kaum umsetzbar wären. In den DB Reisezentren steht ihnen aber ein exklusiver Service zur Verfügung. Beim Ziehen der Wartemarke können Sie u.a. wählen ob Sie 1. Klasse Kunde sind. Das System ruft Sie dann als nächstes auf und bevorzugt den Kunden. An den großen Umsteigebahnhöfen stehen Ihnen zudem die DB Lounges als Aufenthaltsort zur Verfügung um ggf. bei Verspätungen die Zeit sinnvoll zu vertreiben.

Gruß, Tino!

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (4)

80%

80% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

SebastianMzyk
SebastianMzyk

SebastianMzyk

Ebene
0
44 / 100
Punkte

Im Reisezentrum gibt es diesen ja, dort wollte man mir aber nicht helfen.

Haben Sie meinen Beitrag nicht richtig gelesen? Ich bitte um Stellungnahme. Ihre Antwort geht völlig an meiner Frage vorbei.

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Welchen zusätzlichen Service hätten Sie denn erwartet?

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Für die 4,5 Stunden Verspätung können Sie Fahrgastrechte geltend machen: https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht...

SebastianMzyk
SebastianMzyk

SebastianMzyk

Ebene
0
44 / 100
Punkte

Eine gesonderte Betreuung an der DB Information und eine bevorzugte Ersatzbeförderung ohne stundenlanges Anstehen.
Im Reisezentrum war „tote Hose“, dort hätte dies problemlos erfolgen können.

Tino Groß
Tino Groß

Tino Groß

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hallo SebastianMzyk,

einen gesonderten Service kann es an der DB Information aufgrund der Infrastruktur nicht geben. Die Anlaufpunkte an den Bahnhöfen sind in der Regel klein gehalten so dass eine Trennung nach 1. und 2. Klasse kaum umsetzbar wären. In den DB Reisezentren steht ihnen aber ein exklusiver Service zur Verfügung. Beim Ziehen der Wartemarke können Sie u.a. wählen ob Sie 1. Klasse Kunde sind. Das System ruft Sie dann als nächstes auf und bevorzugt den Kunden. An den großen Umsteigebahnhöfen stehen Ihnen zudem die DB Lounges als Aufenthaltsort zur Verfügung um ggf. bei Verspätungen die Zeit sinnvoll zu vertreiben.

Gruß, Tino!

SebastianMzyk
SebastianMzyk

SebastianMzyk

Ebene
0
44 / 100
Punkte

Hallo Tino,

wie bereits geschrieben wollte ich diese Dienstleistung im Reisezentrum nutzen und dort hat man mich einfach abgewiesen und zur DB Information geschickt.

Beste Grüße
Sebastian