Nach oben

Frage beantwortet

Wo finde ich auf meinem Ticket die Auftragsnummer?

Ich habe eine Reise im DB-Reisezentrum gebucht und würde das Ticket gerne in meine DB-Navigator-App hochladen. Welche der Nummern neben dem Barcode ist die Auftragsnummer? Ich habe es bereits mit allen Nummern versucht, aber es wird mir immer wieder dieselbe Fehlermeldung angezeigt: Abo nicht verfügbar.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (2)

Ja (1)

33%

33% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Hallo. Sie haben bereits das originale Ticket, welches auf Sicherheitspapier gedruckt wurde. Diese Art der Fahrkarte kann nicht dupliziert und in die App DB Navigator geladen werden. /ch

Ich finde das ehrlich gesagt ziemlich schwach. Vor 2 Jahren wurde die selbe Frage schon einmal gestellt und anstatt ein anwendungsentwickler damit zu beauftragen das er das Manko beseitigt, wird nur gesagt das es nicht möglich ist. Ich möchte aber auch den Service nutzen ohne gezwungen zu werden meine Tickets online kaufen zu müssen. Wieso verbessert man nicht das system zum Vorteil der Kunden?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

An der Antwort hat sich dahingend nichts geändert, sobald ein Original im Versand/Umlauf ist. Das Original ist wie Bargeld zu behandeln und einmalig. Wenn es die Möglichkeit gäbe, hätten Sie eine Fahrkarte, die auf Sicherheitspapier gedruckt wird – die theoretisch jemand anderes nutzen könnte – sowie in der App DB Navigator ein Ticket hinterlegt, welches Sie persönlich nutzen würden. Die Fahrkarten aus den Verkaufsstellen/Automaten sind nicht personalisiert und hier gibt es gegenwärtig keine Änderungen, da Kunden auch diesen Wunsch berücksichtigt haben wollen. /ch

Man könnte nachträglich hinzugefügt tickets auch groß und fett für die kontrollierter markieren (die Markierung soll darauf hinweisen das das kein Ticket ist und der Fahrgast die Fahrkarte vorzeigen muss). Es geht ja nur darum das man auch bei solchen tickets gerne automatisch informiert werden möchte. Machbar ist es. Bin selber Anwendungsentwickler. Es liegt also nur an der Deutschen Bahn ob sie für Kunden wie mich sowas umsetzen wollen. Schade das man sich da nur den bequemen Weg aussucht. Aber OK. Werde dann wohl damit leben müssen. Sowas kann man sich halt erlauben wenn man mit steuerunterstützten Monopol ihren Service anbietet. Flixtrain ist keine wirkliche Alternative mit ihren 2 oder 3 verschiedenen abfahrtszeiten. Bei einem richtigen Wettbewerb bezweifel ich das man in diesem Punkt so verbleiben würde.

Trotzdem einen schönen Gruß

Derin