Nach oben

Frage beantwortet

Warum können nach zwei Jahren immer noch nicht alle Online-Tickets in die DB Navigator App geladen werden?

Seit zwei Jahren wird hier diskutiert, warum bestimmte Arten von Online-Tickets (z.B. RIT-Tickets) nicht in die App geladen werden können. (siehe https://community.bahn.de/questions/1481239-online-ticket...)
Da auch diese Tickets von "fremden" Reiseveranstaltern auf jeden Fall im System der Bahn hinterlegt werden - sonst wäre eine Kontrolle durch die Mitarbeiter im Zug per Handscanner nicht möglich - und auch alle nötigen Angaben (Auftragsnummer, Nachname des Reisenden) enthalten, gibt es dafür keinen nachvollziehbaren technischen Grund.
Darüber hinaus enthält das (PDF) Ticket aktuell immer noch den irreführenden Hinweis: Jetzt Online-Ticket in die App DB Navigator laden und Echtzeit-Infos zu Ihrer Reise erhalten! http://www.bahn.de/ticket-laden
Das hat sicherlich nicht nur mich unnötig Zeit und Nerven gekostet ...
In Zeiten komplexer Verspätungen und Zugausfälle bietet die DB Navigator App zumindest den Eindruck von etwas mehr Kundenorientierung und hilft mir und dadurch sicherlich auch den Mitarbeitern der Bahn vor Ort, einiges an Stress beim Reisen zu vermeiden.
Hier besteht also seit zwei Jahren Handlungsbedarf!
Wann ist es der Bahn endlich möglich, hierzu eine verbindliche, inhaltlich korrekte und - wenn möglich - positiv perspektivische Antwort zu geben?

Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
NRW
NRW

NRW

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

https://www.bahn.de/p/view/hilfe/bahn_de/mail.shtml?dbkan...

Dann schreiben sie das bitte auch an die Bahn.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (0)

0%

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

NRW
NRW

NRW

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

https://www.bahn.de/p/view/hilfe/bahn_de/mail.shtml?dbkan...

Dann schreiben sie das bitte auch an die Bahn.

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hier wird in erster Linie nicht diskutiert warum bestimmte Tickets nicht in die App geladen werden können. Dieses Forum heißt „Meine Frage - Deine Antwort“. Hier wird in erster Linie geantwortet.

Die hier schon öfter gegebene Antwort auf die Frage „Warum kann ich dieses oder jenes Ticket nicht in die App laden?“ lautet nach wie vor: „Nicht jedes Onlineticket ist auch ein Handyticket.“

Das nun deswegen ein „Handlungsbedarf“ bestehe, kann man daraus sicher nicht ableiten. Sicher wäre es wünschenswert. Aber wie so oft im Leben geht nicht jeder Wunsch in Erfüllung. Das Leben ist kein Ponnyhof und auch bei der Deutschen Bahn ist man nicht bei einem Wunschkonzert.

Ihr Post erweckt auf mich ein wenig den Eindruck, den auch ein bockiges, trotziges Kleinkind bei mir hinterlässt wenn es mit lautem „Ich will aber, ich will, ich will...“ Geschreie wütend mit den Füßen auf dem Boden herumtrampelt.

Ihr Schlußsatz geht völlig an den Realitäten vorbei. Wenn Sie hier im Ernst (und ich befürchte es ist tatsächlich Ihr Ernst) eine „positiv perspektivische“ der Bahn erwarten, dann haben Sie keinen ausgeprägten Realitätssinn.

Die App bietet Verbindungsauskünfte und man kann Fahrkarten buchen. Die App ist keine eierlegende Wollmilchsau. Man kann damit vieles, aber nicht alles. Man kann Fahrkarten buchen, aber man kann nicht alle Fahrkarten buchen. Man kann Verbindungen suchen, aber man wird nicht alle Verbindungen finden. Man kann Tickets auch in die App laden, man kann aber nicht alle Tickets in die App laden. Das hat nicht nur technische, sondern auch rechtliche, inhaltliche, logische und unlogische Gründe. Etliche Tickets werden nach wie vor in Papierform angeboten. Diese werden niemals zusätzlich in die App geladen werden können. Bei Tickets anderer Anbieter gibt es Beschränkungen, weil es Vereinbarungen bedarf, die entweder nicht gewollt oder einfach nicht getroffen wurden. Ebenso bei Tickets die von Fremden (Verkehrsverbünde, ausländische Bahnen etc.) anerkannt werden müssen.

Natürlich können hier auch Vorschläge oder Wünsche geäußert werden. Nur enttäuscht sollte man nicht sein, wenn nicht alle Wünsche in Erfüllung gehen. Letztendlich sollte man aber immer Bedenken, hier ist ein Kundenforum. Hier ist nicht die Stelle um Wünsche an die Bahn zu äußern. Auch ist hier nicht die Beschwerdestelle der Bahn.

LCH01
LCH01

LCH01

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Ich habe mir mehrfach exakt die selbe Frage gestellt. Die Frage war hiermit mehr oder weniger die Antwort alos danke @saschapeer. Ich muss sagen, dass ich es ebenfalls als Lücke wahrnehme und finde, dass es sehr verwirrend ist. Überall die Aufforderung oder der Hinweis man könne das Ticket leicht in die App übertragen und dann klappt es doch nicht. Jetzt weiß ich es hat nichts mit meinem Handy etc zu tun. Ich hoffe, dass in Zukunft alle Tickets im Handy angezeigt werden können!

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Überall die Aufforderung oder der Hinweis man könne das Ticket leicht in die App übertragen."
-> Das stimmt nicht.

Nicht jedes Ticket Onlineticket funktioniert auch als Handyticket. Die meisten Online-Tickets sind auch Handytickets. Etliche Online-Tickets sind aus technischen, rechtlichen oder logistischen Gründen nicht in Form eines Handy-Tickets erhältlich. Diese lassen sich natürlich nicht in die App laden.

Du solltest nicht alles glauben, was man Dir erzählt. Natürlich lassen sich Tickets ins Handy laden, aber wenn Dir jemand erzählt, das man jedes Tickets leicht in die App laden kann, dann hat´der einfach keine Ahnung. Frage lieber jemanden der sich auskennt.