Nach oben

Frage beantwortet

Sind Fahrräder im EC Fahrradabteil versichert?

Hallo,

Sind Fahrräder im separaten Fahrradabteil des EC versichert? Ich bekomme beim Einladen keinen Beleg dafür, daß ich das Fahrrad abgegeben habe. Abschließen oder Anschließen darf ich es laut Schaffner nicht. Theoretisch kann jeder am Bahnsteig das Fahrrad nehmen und damit wegfahren, da ich ja auch nicht selben Wagen sitze (es handelt sich um eine Art Güterwagen, in dem nur Fahrräder sind).

Bernhard1239
Bernhard1239

Bernhard1239

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt
Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wo soll denn dieser EC mit .Güterwagen" zur Fahrradbeförderung fahren?

In den mir bekannten Fahrradwagen darf und kann man die Räder abschliessen. Als Fahrgast sind Sie immer selbst verantwortlich, versichern müssen Sie das Rad selber.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (1)

Ja (1)

50%

50% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Sparflieger
Sparflieger

Sparflieger

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Wo soll denn dieser EC mit .Güterwagen" zur Fahrradbeförderung fahren?

In den mir bekannten Fahrradwagen darf und kann man die Räder abschliessen. Als Fahrgast sind Sie immer selbst verantwortlich, versichern müssen Sie das Rad selber.

Signal
Signal

Signal

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Und da ist es in der Tat so, dass das Personal das Rad ein- und auslädt. (z. B. auf der Strecke Salzburg-Klagenfurt).

BernhardBahn83
BernhardBahn83

BernhardBahn83

Ebene
0
96 / 100
Punkte

Der Fragesteller hat schon Recht: Es sind Gepäckwagen der ÖBB, wo das Personal ein- und auslädt und man je nach Personal das Rad nicht ab- oder anschließen darf weil das Personal die Fahrräder zwischendrin auch umstellen muss, damit die anderen Räder verladen werden können.

Das ganze Prozedere variiert je nach Personal stark: Teilweise wird schon drauf geachtet, dass die Destination stimmt (und wenn man sich dann sofort zum Fahrradwagen begibt, noch vor dem Ausstieg, kann man ganz gut sicherstellen dass kein Unbefugter sein Fahrrad nimmt).

Teilweise lässt das Personal aber auch einen machen was man will, so z. B. erlebt in Slowenien (Zug von Zagreb nach Wien) und theoretisch könnte es da schon zum Diebstahl kommen. Aber letztlich ist das auch am Flughafen mit dem Gepäck so oder bei Bussen. In der Praxis passiert wohl zu selten was, als dass was dagegen getan würde (z. B. ein Beleg, ein Teil kommt ans Rad, den anderen Teil muss man beim Abholen vorlegen).

Bei den EC nach Bozen sind aber auch Fahrradplätze in den Großraumwagen zum Aufhängen. Das Reservierungssystem lässt einen nicht wählen und auch im Reisezentrum können die Mitarbeiter nicht direkt darauf Einfluss nehmen. Im Zweifel können Sie, wenn Sie Bedenken haben, auch am Bahnhof noch nett fragen, ob ein anderer Fahrgast mit Ihren "tauscht" – ich persönlich hänge mein schweres E-Bike (dessen Lenker einen Tick zu breit ist und an die Glasscheibe anstößt) bspw. nicht gerne auf und bin froh, wenn ich in den Gepäckwagen darf. :)