Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Antworten

ChristianGGG
ChristianGGG

ChristianGGG

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Ob ich diesen Tag noch erleben werde...immerhin kann man jetzt ein Bayern-Ticket (oder anderes Länderticket) kaufen, nach gefühlt 10 Jahren App...vielleicht klappt es dann bis 2029 auch mit den Fahrrädern...toi toi toi

BerndDichs
BerndDichs

BerndDichs

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Ja ich weiß, es ist schwer zu glauben, dass das nach 10 Jahren immer noch nicht geht, aber leider ist bei der Bahn kein Niveau tief genug, als dass es nicht unterschritten werden könnte. Wofür andere Unternehmen 3-6 Monate brauchen, dazu ist die Bahn nach 10 Jahren nicht in der Lage.
Und es geht hier um keine nicht genutzte Kleinigkeit. Ich finde das so traurig und abstoßend, dass ich die Bahn nur noch im Notfall nutze. Denn die Automaten sind erstens zur Rushour immer belegt und wenn sie frei sind, dann funktionieren sie nicht, z.B. werden gerade hochgefahren, akzeptieren keine Kreditkarte und Rückkgeld, wenn ich wie vor 20 Jahren bar bezahlen muss, haben sie meist eh nur für kleine Scheine.
Das Unternehmen ist eine Schande für Deutschland.

SoDr
SoDr

SoDr

Ebene
0
11 / 100
Punkte

Das würde ich auch gerne wissen. Aber Digital ist für die Bahn Neuland.
Die Tageskarte kann ich immerhin per Navigator lösen.
Aaaaaber für die Fahrradkarte muss ich mich an dem einzigen Automaten auf dem Bahnhof anstellen.
Es wäre ja auch zu einfach wenn man in der Buchungsmaske im Navigator einfach ein Häkchen bei "Fahradmitnahme" machen könnte und der Preis der Tageskarte daraufhin aktualisiert würde.
Nein das geht nicht. Ein bischen mehr Demut vor der hoheitlichen Bahn und ein kleiner schikanöser extra Gang zum Automaten ist nun nicht zu viel Verlangt…
So ist die Bahn 2020 nunmal.
Die Chinesen fliegen bald zum Mond und in Deutschland schickt die Bahn am liebsten noch uniformierte Kontrolleure die Papierkarten entwerten.
Es ist echt peinlich wenn man Besuch aus dem Ausland bekommt und sich für das öffentliche Transportwesen entschuldigen muss…

BerndDichs
BerndDichs

BerndDichs

Ebene
0
22 / 100
Punkte

Für die Bahn muss man sich echt fremdschämen, ganz genau.
Greta Thunberg hat mit ihrem Foto ja nur gezeigt, dass sie trotz erster Klasse Ticket stundenlang auf dem Boden sitzen musste. Wer wäre da nicht sauer?
Aber die Reaktion der Bahn sagt alles über diesen Saftladen aus. Nur wer so arrogant ist, kann so schlecht sein!