Diese Frage wartet auf Beantwortung

Taxikosten für zwei Personen in verschiedene Richtungen

Hallo,
Der ICE hatte 75 Minuten Verspätung und kam um 00:21 Uhr an. Wie bekomme ich die Taxikosten für zwei Personen ersetzt. Es wurden zwei Taxen in verschiedene Richtungen benutzt. Wir hatten ein Ticket für zwei Personen. Im Zug habe ich keine Antwort erhalten ob ich zwei Anträge stellen muß.

szjger1
szjger1

szjger1

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Antworten

Wenn es der letzte Zug am Tage war und kein DB-Mitarbeiter aufzutreiben war, bekommen sie die Kosten über das Servicecenter Fahrgastrechte erstattet. Weitere Bedingungen siehe hier:
https://www.bahn.de/p/view/service/auskunft/fahrgastrecht...

Allerdings dürfen sie nur das Taxi nehmen bis zum Zielbahnhof der Reise. Deshalb kann es gar nicht sein, das beide Personen in unterschiedliche Richtungen fahren, es sei denn, sie hatten 2 separate Tickets.
Wenn der ICE um 0:21 Uhr schon das Ziel der Reise war, werden Taxikosten vom Zielbahnhof weiter nach Hause auf keinen Fall erstattet. Das ist aus ihrer ungenauen Fragestellung leider nicht ersichtlich, was sie überhaupt wollten.

szjger1
szjger1

szjger1

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Sorry für die ungenaue Fragestellung.
Ab dem Zielbahnhof wollten wir mit dem Bus nach Hause fahren. Durch die Verspätung des ICE fährt aber zu dieser Uhrzeit kein Bus mehr. Wir mussten jeder ein Taxi nehmen.

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Das ginge dann nur über Kulanz, einen Anspruch haben Sie nicht; siehe hier:

"Taxierstattung gehört zu den Fahrgastrechten und Fahrgastrechte beziehen sich immer auf ein Verkehrsmittel (hier: Bahn). Sobald man das Verkehrsmittel wechselt (z.B. auf Bus) ist der Anspruch vorbei."
https://community.bahn.de/questions/1919876-taxikosten-ci...

Oder stand der Bus auf Ihrem Ticket mit drauf?

szjger1
szjger1

szjger1

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Der Bus stand nicht auf dem Ticket. Wir haben beide Monatskarten.

zeka
zeka

zeka

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Dann hilft nur Hoffen auf Kulanz....

szjger1
szjger1

szjger1

Ebene
0
31 / 100
Punkte

Danke für die Antworten.

Guten Abend. Wie ich sehe, wurden hier schon alle wichtigen Punkte genannt. Wichtig ist immer das Ziel auf der Fahrkarte. Ist dieses Ziel erreicht, gelten die Fahrgastrechte nicht für eine Weiterfahrt bis nach Hause.
Guten Abend Tino, naja, so pauschal kann man es nicht sagen. Wenn der Bus fest zur Reisekette gehört und auch im Ticket inbegriffen ist, gelten die Fahrgastrechte. Oder wie meinst du das? Geht es dir um den Reiseplan, wenn nur ein "Teilpreis" angeboten wurde? /no

Es gibt ja die Hilfeleistung, die ja gilt, wenn das Ziel der Fahrkarte nicht mehr erreicht werden kann. Faktisch wird das nur so gut wie nie vorkommen, da Busse ja nicht mitgebucht werden können, bis auf ein oder zwei Ausnahmen vielleicht. /no

Ok da gebe ich Dir recht. Wollte nur nicht dass hier der Eindruck erweckt wird, dass Busse (z. Bsp. beim +City) von den Fahrgastrechten abgedeckt werden. Dann sind wir auf dem gleichen Wissenstand ;-)

Gruß nach Berlin