Frage beantwortet

Vorgehen Dauerreservierung/Pendler

Ich möchte gerne die Dauerreservierung mit 46 Reservierungen kaufen (ich habe eine Monatsfahrkarte im Fernverkehr), bin aber nicht sicher, ob diese in der Praxis tatsächlich geeignet sind. Vieleicht können Sie mir weiterhelfen?

  • Die Onlinereservierung (die ja dann, wenn iches richtig verstanden habe, fix für den Zug eingetragen ist) über das Formular scheidet für mich eigentlich aus, da ich nicht jeden Tag mit Sicherheit sagen kann, dass ich um die selbe Zeit fahre (das gibt mein Job nicht her). Der Umtausch über ein DB Reisezentrum erscheint mir dann kompliziert - da das ja nur im Vorfeld ginge, was in der Praxis planerisch aber schlecht möglich ist.
  • Es scheint über die Reisezentren auch ein Heft zu geben, bei dem man Codes für 46 Reservierungen erhält. Wie werden diese Reservierungscode eingelöst? Ist das z.B. über die DB App möglich, oder muss ich um eine Reservierung mit diesen Codes zu tätigen, jedes Mal in ein Reisezentrum an den Schalter? Auch das erscheint mir angesichts der Öffnungszeiten und Warteschlangen als wahnsinnig unpraktisch.

Gibt es die die Dauerreservierung nicht auch etwas flexibler für Pendler, die zwar jeden Tag die gleiche Strecke fahren, aber eben nicht zuverlässig um Punkt 16:00 Uhr den Stift fallen lassen können, sondern mal bis 17:00 und mal bis 18 Uhr arbeiten müssen?

Viele Grüße und danke für jede Hilfe im Voraus!

Mieze
Mieze

Mieze

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Über die Onlinereservierung erhält man einen Bogen mit den Reservierungen. Anhand der jeweiligen Reservierungsnummer besteht die Möglichkeit, diese auch online umzubuchen. (https://fahrkarten.bahn.de/privatkunde/start/start.post?s...)

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten