Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

E-Tretroller nicht zusammeklappbar - nicht mehr erlaubt?!

Hallo DB,

ich habe eine allgemeine Frage. Zusammengeklappte E-Tretroller sind kostenfrei.
Laut der Antwort vor drei Monaten (https://community.bahn.de/questions/1988782-durfen-e-scoo...) ist für die Mitnahme von nicht zusammengeklappten E-Tretrollern eine Fahrradkarte notwendig. Als ich neulich in einem DB Reisezentrum gefragt habe meinte man dort, dass ab dem 01.08 die Mitnahme von nicht zusammenklappbaren E-Tretrollern nicht mehr erlaubt ist auch nicht mit Fahrradkarte. Auf Nachfrage wo dies steht verwies man auf ein internes Dokument. In den Beförderungsbedingungen finde ich auch nichts. Könnt ihr aufklären?

Ricky123
Ricky123

Ricky123

Ebene
1
434 / 750
Punkte

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Offiziell war die Mitnahme von ungeklappten E-Tretrollern eigentlich noch nie erlaubt.
Vor der eKFV würde das aber nicht so streng gesehen, weil solche Fahrzeuge selten waren.
Nun gibt es die eKFV, es gibt auch klare Regelungen zur Mitnahme in der Bahn - und da ist wohl in den Blick geraten, dass die Mitnahme von ungeklappten E-Tretrollern gar nicht erlaubt ist.
Durch Vergleich von alten und neuen Beförderungsbedingen konnte ich keine Änderung bezüglich ungeklappten E-Tretroller finden. Die waren auch vorher nicht erlaubt, weshalb ich davon ausgehe, dass keine Änderung vorliegt, sondern nur eine konsequentere Anwendung einer bestehenden Regelung.
Dass E-Tretroller den Fahrrädern den Platz im Zug wegnehmen könnten, war ja eine große Befürchtung. Deshalb ist ja auch Klappbarkeit zur Zulassungsvoraussetzung geworden (zumindest soweit ich weiß) und die Unterbringung in der Gepäckablage zur Mitnahme Voraussetzung bei der Bahn

By the way: Mit einem nicht-klappbaren E-Tretroller kann doch meines Wissens weder eine Zulassung noch die vorgeschriebene Versicherungsplakette bekommen, oder ..?

DB
DB

DB

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte
Team

Eine Mitnahme war möglich, sofern der E-Scooter (auch wenn er nicht zusammengeklappt werden kann) sicher verstaut werden kann. Sollte dies aufgrund der Größe des E-Scooters nicht möglich gewesen sein, so war eine Mitnahme nicht möglich.

Sollte ich nichts übersehen haben, gilt jetzt: Falträder oder Falt-Pedelecs können im ausgeklappten Zustand als Fahrrad oder Pedelec oder im zusammengeklappten Zustand als Traglast oder – sofern die weiteren Voraussetzungen nach Nr. 7.1.1. erfüllt sind – als Handgepäck mitgenommen werden.

Die Unterbringung muss nicht in der Gepäckablage erfolgen. Jedoch muss diese sicher und ohne Gefährdung für andere erfolgen. /ti

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

@DB

Mit Wirkung zum 1.8 sind die Beförderungsbedingungen so umformuliert worden, dass sämtliches Gepäck (auch Traglasten) in die Gepäckablagen passen muss.
Im Prinzip darf also Gepäck, das weder Fahrrad noch Pedelec ist und nicht in die Gepäckablage passt, gar nicht mehr mitgenommen werden.