Frage beantwortet

Kann ich mein Geld zurückerstatten, bei erst einen Monat angekündigten Bauarbeiten?

Hallo,
ich wollte eigentlich am 22.9. den RE12 Abfahrt um 7:25 in Trier Hbf nach Köln Hbf holen. Nur sah ich gestern auf meinen Handy aufeinmal das der wegen Bauarbeiten auf einmal nicht mehr Fährt. Jetzt stand ich gestern da und hatte die Wahl entweder mit Regionalzug 2 Std früher über Koblenz losfahren mit Abfahrt 5:25 oder 15€ bezahlen und den 7:10 über Koblenz direkt nach Köln holen. Also blieb mir nichts anderes übrig 15€ zu bezahlen und den dann um 7:10 zu holen. Ich bin an den Tag nach Remscheid unterwegs zu einer AKE Schienenbussonderfahrt. Jetzt meine Frage kann ich die 15€ zurück erstatten, weil ich normal mit Schwerbehindertenausweis mit Wertmarke frei hatte und die Bauarbeiten erst einen Monat vorher reingesetzt wurde?

Chr18
Chr18

Chr18

Ebene
0
63 / 100
Punkte
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

Dann können Sie nach der Fahrt das Fahrgastrechte-Formular ausfüllen und zusammen mit der Fernverkehrs-Fahrkarte als Beleg einsenden. Sie hatten ja dann für die Strecke Trier-Köln einen gültigen Beförderungsvertrag. Wenn durch die Verspätung oder den Ausfall eines Zuges eine Ankunftsverspätung von mehr als 20 Minuten am Zielort entsteht, dürfen Sie eine andere Strecke nehmen und auch IC/ICE fahren. Dafür ist zunächst ein Ticket zu kaufen (was Sie ja gemacht haben), welches dann erstattet wird.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (0)

0% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

Wäre die gesamte Strecke mit der Wertmarke abgedeckt gewesen, ohne vorher noch eine Fahrkarte zu kaufen? Wenn das der Fall ist, werden die 15 Euro nach der Fahrt über das Servicecenter Fahrgastrechte erstattet.

Chr18
Chr18

Chr18

Ebene
0
63 / 100
Punkte

Ja die Fahrt wäre ohne Bauarbeiten mit der Wertmarke abgedeckt gewesen über die Eifelstrecke.

Dann können Sie nach der Fahrt das Fahrgastrechte-Formular ausfüllen und zusammen mit der Fernverkehrs-Fahrkarte als Beleg einsenden. Sie hatten ja dann für die Strecke Trier-Köln einen gültigen Beförderungsvertrag. Wenn durch die Verspätung oder den Ausfall eines Zuges eine Ankunftsverspätung von mehr als 20 Minuten am Zielort entsteht, dürfen Sie eine andere Strecke nehmen und auch IC/ICE fahren. Dafür ist zunächst ein Ticket zu kaufen (was Sie ja gemacht haben), welches dann erstattet wird.