Diese Frage wartet auf Beantwortung

In Kopenhagen bereits eine Station früher umsteigen (HBF statt Flughafen)?

Ich habe einen Zug von Hamburg nach Linköping in Schweden gebucht. Es ist vorgesehen, dass ich in Kopenhagen Flughafen umsteige. Allerdings kommt der Zug, in den ich steige (SJ) auch über den Kopenhagener HBF, sodass ich theoretisch dort schon umsteigen könnte. Ist das erlaubt? Gilt die tarifliche Gleichstellung in diesem Fall (gerade auch weil es in Dänemark ist und der Anschluss nicht von der DB ist)?

Meremayt
Meremayt

Meremayt

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ob es erlaubt ist hängt davon ab, welche Fahrten mit dem gebuchten Ticket gestattet sind.

Tarifliche Gleichstellung hat nichts mit Umsteigemöglichkeiten zu tun.
Tarifliche Gleichstellung bedeutet, das zur Entfernungs- und damit zur Preisberechnung für verschiedene Bahnhöfe ein Tarifpunkt für mehrere Bahnhöfe gilt. Die tarifliche Gleichstellung wurde erstmals 1898 in Berlin verwendet. Für Fahrkarten zu allen Bahnhöfen innerhalb des Stadtbahnrings gab es einen einheitlichen Fahrpreis. Zugrundegelegt für die Fahrpreisberechnung wurde die Tarifentfernung zum Bahnhof Berlin-Friedrichstraße. Für Fahrten zu anderen Bahnhöfen innerhalb des Stadtbahnrings galt die Entfernung und damit der Fahrpreis zum Bahnhof Friedrichstraße. Sie waren (und sind) dem Bahnhof Friedrichstraße tariflich gleichgestellt. Bis 2006 hatten die Fahrkarten die Zielbezeichnung Berlin-Stadtbahn.

Leo
Leo

Leo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

"Tarifliche Gleichstellung hat nichts mit Umsteigemöglichkeiten zu tun."

Hier kommtes aber auf die tarifliche Gleichstellung IN KOPENHAGEN an, die im Lauf der Zeit immer kleinkarierter wird:

  • vor 30 Jahren ging der damalige Gleichstellungsbereich "Hovedstadsområdet"=Haupstadtumgebug noch bis Helsingör
  • ...

    • Mittlerweile hat man kleine Zonen eingeführt und feiert die Abschaffung der Gleichstellung als Erfolg (Tenor sie zahlen nur für die Entfernung, die Sie wirklich fahren):

    https://dinoffentligetransport.dk/zoner-og-priser/takst-s...
    https://www.dsb.dk/globalassets/priser_og_zoner/163_zonek...

    "Før / Efter
    ...
    Alle-zoners-regel i Hovedstadsområdet og på Vestsjælland (uanset rejselængde betales der højst for ni zoner). / Ingen alle-zoners-regel på Sjælland.
    Man betaler for det antal zoner, man rejser. Der er nu sammenhæng mellem rejsens længde og pris, som betyder at jo længere rejsen er desto højere pris."

    Die Gleichstellung ist eigentlich unwichtig. Wichtig ist der Betreiber-Wechsel von <1186> nach <1174> - der hier am Flughafen stattfinden soll. Dazu müßte man jetzt die SJ fragen, ob sie bereit ist, eine Fahrkarte für den Beförderer DSB zu akzeptieren.

    Trotzdem würde ich lieber am Flughafen umsteigen: Das ist höchstwahrscheinlich am selben Gleis, sonst vom anderen Bahnsteig. Bei längerer Umstiegszeit gibt es dort auch kostenlose Toiletten - im Gegensatz zum Hbf.

    Am Hbf fährt der Zug dagegen an einem Spezialgleis (26) ab, das recht weit von den anderen Gleisen entfernt ist, wie hier anschaulich beschrieben:

    https://www.tripadvisor.de/ShowUserReviews-g189541-d24636...

    https://www.sj.se/en/travel-terms/id-controls-in-copenhag...

    Gegenüber 2016 ist der Halt am Flughafen immerhin ein Fortschritt... (Noch früher begann der Zug allerdings in Österport und hielt dann am Hbf an einem normalen Gleis innerhalb der Bahnhofshalle - aber auch an so einem Extra-Gleis, daher der Hinweis auf Österport.)