Diese Frage wartet auf Beantwortung

Warum fährt die Strecke Frankfurt - Worms um 6:12 Uhr nicht mit dem RB über Biblis?

ich habe eine Frage bezüglich der Strecke Frankfurt am Main - Worms über Biblis.
Die Strecke wird immer stündlich den ganzen Tag um 12 nach der vollen Stunde ab Frankfurt mit dem RE 70 gefahren mit Umstieg in RB62 in Biblis.
Nur um 6:12 Uhr kommt der RB in Biblis nicht und man muss entweder nach Lampertheim um dort in einen Bus zu steigen und kommt viel später an, oder man wird über Mannheim geleitet um dort wieder nach oben zu fahren mit dem RB 69 und kommt auch später an.
Warum? Genau diese Uhrzeit ist für Berufspendler perfekt, aber man kommt 25 Minuten früher an als der Zug eine Stunde später und 7:12 Uhr. Es lohnt sich nicht. Warum ist es genau um diese Uhrzeit so verkompliziert ???
Und es kommt hinzu, dass man mit dem RMV Monatsticket über Biblis, das 279,90 € (!!) kostet, nicht über Lampertheim oder Mannheim fahren darf. Dieser 6:12 Uhr Zug fällt also aus. Wegen der Monatskarte ist man darauf angewiesen, aber der Zug um 5:12 Uhr ist zu früh man kann nur den Zug um um 7:12 Uhr nutzen, das ist spät. Dies ist für Berufspendler sehr unattraktiv und von der Bahn sehr schlecht gelöst.
Wir dieser irgendwann geändert? Warum ist es genau zu dieser Uhrzeit anders, obwohl den ganzen Tag bis spät abends mit RE/RB gefahren wird? Ich hätte gerne diesbezüglich Auskunft und vielleicht auch eine alternative Lösung.

NadWe
NadWe

NadWe

Ebene
0
1 / 100
Punkt

Antworten

Joeopitz
Joeopitz

Joeopitz

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Ihre Fragen beziehen sich auf den Regionalverkehr in Hessen.

Im Regionalverkehr werden die Leistungen vom Land bestellt. Die DB und andere Bahnbetreiber setzen dann die Züge so ein, wie in Auftrag gegeben. Für Vorschläge zur Fahrplangestaltung müssen Sie sich an das Land Hessen wenden, nicht an die Deutsche Bahn.

Kontakt:
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen
Kaiser-Friedrich-Ring 75
65185 Wiesbaden

Das Kontaktformular:
https://wirtschaft.hessen.de/kontaktformular-wirtschaftsm...

Anonym
Anonym

Anonym

Ebene
1
261 / 750
Punkte

Die Regionalverkehre werden nicht von den Bundesländern sondern von den Verkehrsverbünden bzw. Zweckverbünden bestellt. Sie müssen sich dort informieren. Dort steht auch, wie die Verbindung ausgeschrieben wurde. Da Frankfurt auf der Route ist, werden Sie beim RMV die entsprechenden Informationen erhalten. Grunsätzlich können sich die Verbindungen nur jährlich zum Fahrplanwechsel ändern. Hier werden Sie keine Antworten finden, weil das die Entscheidung der Verkehrsverbünde ist. Zudem ist das ein Zweistundentakt, weil das vermutlich so ausgeschrieben wurde oder weil der RMV mit diesem Angebot einverstanden war.

Die Bahn hat damit allerdings damit überhaupt nichts zu tun. Sie führt ja nur aus. Denken Sie jedoch an die Fahrgastrechte. Vielleicht können Sie bei Verspätung o.ä. einen ICE nutzen.