Nach oben

Frage beantwortet

Antwortzeiten auf E-Mails: Warum dauert das so lang?

Meine Frau hat seit einem Monat keine Antwort, ich außer einer Standardantwort ("momentan überlastet") seit 4 Tagen.
Bei meiner Frau geht es um eine Doppelbelastung unseres Konto und bei mir um eine Kulanzanfrage, da ich versehentlich 1000 Bonuspunkte falsch gebucht hatte. (Und das System zweimal abgestürzt war, es spät war und ich bei der dritten Eingabe versehentlich auf den falschen Tag geklickt hatte, ohne dass es mir aufgefallen wäre).
Schon 2016 haben Antworten sehr lange auf sich warten lassen. Siehe zum Beispiel hier:https://community.bahn.de/questions/1217577-antwortzeiten...
Warum dauert es so lang?
Und welches Ziel hat sich hier die Deutsche Bahn selbst gesetzt? D. h. wie schnell sollen Anfragen durchschnittlich (oder im Median) beantwortet werden?

inflos
inflos

inflos

Ebene
0
1 / 100
Punkt
Die Antwort wurde von DB Bahn bestätigt

"Warum dauert es so lang?"

Weil die Mitarbeitenden so viel zu tun haben, die Fälle manchmal komplex sind und jeder Einzelfall von einem Mitarbeitendem geprüft werden muss.

"Und welches Ziel hat sich hier die Deutsche Bahn selbst gesetzt?"

Eigentlich 4 Wochen meines Wissens nach, aber bei einem hohen Eingangsvolumen kann es eben auch schon mal länger dauern.

Fanden Sie diese Antwort hilfreich?

Nein (0)

Ja (1)

100%

100% der Personen fanden diese Antwort hilfreich

Weitere Antworten

"Warum dauert es so lang?"

Weil die Mitarbeitenden so viel zu tun haben, die Fälle manchmal komplex sind und jeder Einzelfall von einem Mitarbeitendem geprüft werden muss.

"Und welches Ziel hat sich hier die Deutsche Bahn selbst gesetzt?"

Eigentlich 4 Wochen meines Wissens nach, aber bei einem hohen Eingangsvolumen kann es eben auch schon mal länger dauern.