Nach oben

Diese Frage wartet auf Beantwortung

Warum darf ich als Besitzer einer Bahncard 100 First am Wochenende keine Begleitperson kostenlos mitnehmen?

Ich fühle mich als premiumkunde und seit 12 Jahren Besitzer dieser Bahncard100 First gegenüber anderen Zeitkartenbesitzer deutlich benachteiligt! Und vor allem kann ich es inhaltlich nicht nachvollziehen...

Antworten

kabo
kabo

kabo

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Zeitkartenbesitzer können Begleitpersonen nur auf der Strecke mitnehmen, für die die Zeitkarte gilt.
Wenn Sie den Preis einer Zeitkarte und den Preis einer BC100 vergleichen und dann die Strecken, die ein Zeitkarteninhaber nutzden darf, mit den Strecken, die ein BC100-Inhaber nutzen darf, vergleichen - dann werden Sie sehen, dass ein Zeitkarteninhaber im Verhältnis zur Leistung eigentlich viel mehr bezahlt als ein BC100-Kunde.

Elementarteilchen
Elementarteilchen

Elementarteilchen

Ebene
4
5000 / 5000
Punkte

Hmmm, sie fühlen sich benachteiligt, weil sie deutlich weniger(!) zahlen für das komplett-Netz der DB, im Vergleich zu einer Person, die nur eine bestimmte Strecke mit einer Zeitkarte abdeckt?

Testweise habe ich mal eine 1.klasse Zeitkarte (Monatskarte) für ICEs von Frankfurt nach Hannover geprüft. Der Preis liegt bei 1237 € pro Monat, was den Preis der BC100 sogar noch deutlich übersteigt, wenn man aufs Jahr hochrechnet. Der Zeitkarteninhaber zahlt im Grunde fast das doppelte für diese einzige Strecke, verglichen mit einem BC100-Inhaber, der dafür noch jede beliebige andere Strecke in Deutschland und zusätzlich noch im City-Bereich viele Städte im ÖPNV fahren darf.

Das nenne ich mal eine wirkliche Benachteiligung eines BC100-Inhabers... ähhh, nein!